mobi__icon--right Created with Sketch.

die Mobiliar

""
""

Berufs- und Betriebshaftpflicht

Schützen Sie sich und Ihre Firma vor den Ansprüchen Dritter

Jedes Unternehmen kann Dritte schädigen und so haftpflichtig werden. Eine Betriebs-Haftpflichtversicherung oder eine Berufs-Haftpflichtversicherung entschädigt begründete Ansprüche und wehrt unbegründete Ansprüche ab.

Drei Beispiele aus unserer Praxis

  • Eine Firma muss ein Produkt wegen eines Sicherheitsmangels zurückrufen. Wir unterstützen die Firma in der Rückrufaktion und übernehmen alle Kosten.
  • Auf dem Firmengelände rutschen einige Fussgänger und Velofahrer auf Glatteis aus, weil der Firmenparkplatz nur ungenügend gesalzen wurde. Wir decken alle Kosten für die Folgen des mangelhaften Unterhalts.
  • Aus einer Fabrik entweicht nachts durch einen defekten Kaminfilter Aschestaub. Wir regeln den Schaden mit allen Nachbarn und benachbarten Betrieben direkt und unbürokratisch.

Berufs- und Betriebshaftpflicht bei der Mobiliar

Die Betriebshaftpflicht

  • Die Betriebs-Haftpflichtversicherung schützt Sie vor den finanziellen Folgen von Personen-, Sach- und Vermögensschäden, für die Sie haftbar gemacht werden.
  • Die Betriebshaftpflicht schützt Sie ausserdem vor den finanziellen Konsequenzen von Anlage-, Betriebs-, Produkt- und Umweltrisiken.
  • Sie können Sonderrisiken wie Nutzungsausfall, Aus- und Einbaukosten, Verbindungs- und Vermischungsschäden oder Bearbeitungs- und Obhutsschäden zusätzlich versichern.

Die Berufshaftpflicht

Für bestimmte Berufe gibt es spezielle Berufs-Haftpflichtversicherungen:

Architekten und Bauingenieure

Die Grunddeckung schützt vor den gesetzlichen Schadenersatzansprüchen von Dritten für Personen- und Sachschäden. Mit der Zusatzdeckung «Schäden und Mängel an Bauten» – oder kurz Bautenschäden – können sich Architekten oder Bauingenieure vor den Schadenersatzansprüchen der Bauherren oder Besteller schützen.

Elektro-, Maschinen- und Haustechnikingenieure

Die Berufshaftpflicht übernimmt die Kosten für Anlage-, Bauten-, Personen-, Sach- und Vermögensschäden und wehrt unbegründete Ansprüche von Dritten ab. Ausserdem deckt sie Ansprüche aus der gesetzlichen Haftung für mangelhafte Software für Prozesssteuerungen sowie die Beschädigung, die Zerstörung oder den Verlust von Kundendossiers.