1000 Schadenmeldungen nach heftigem Unwetter

Das Unwetter in Dielsdorf führte zu überschwemmten Kellern, Gärten und Haushalten und zahlreichen Hagelschäden

Am 30. Mai 2018 zog ein heftiges Gewitter über die Region Dielsdorf. Die Folge: Rund 1000 Schadenmeldungen und eine Schadensumme von sechs Millionen Franken. 

Starke Sturmböen, begleitet von Hagel- und Gewitterzellen: Das Unwetter vom 30. Mai 2018 war heftig. Die Region Dielsdorf hat es besonders stark getroffen. Die Mobiliar geht von rund 1000 Schadenmeldungen und einer Schadensumme von sechs Millionen Franken aus. Die Mobiliar Dielsdorf war auch am Wochenende für ihre betroffenen Kundinnen und Kunden da und konnte bereits wenige Tage nach dem Unwetter die ersten Zahlungen leisten.

Schweizweit rechnet die Mobiliar mit 4500 Schadenfällen für 21 Millionen Franken.