Mietkautionsversicherung für Unternehmen

Damit Ihr Geld für wichtige Projekte zur Verfügung steht

Wegen der neuen Büroräumlichkeit einen grossen Betrag für die Mietkaution auf einem Bankkonto blockieren? Das muss nicht sein. Dank SwissCaution können Sie dieses Geld gleich für Ihre Geschäftsaktivitäten einsetzen. Die SwissCaution Mietkaution bietet nicht nur Ihnen, sondern auch Ihrem Vermieter Sicherheit, Wert und Funktion wie ein Bankdepot.

Vorteile einer Mietkaution auf einen Blick

  • Keine blockierten finanziellen Mittel
  • Unbegrenzter Garantiebetrag
  • Kündigung jederzeit möglich

Kosten und Zeichnungsbedingungen

Die Jahresprämie setzt sich wie folgt zusammen:

5% der Mietkaution
+ 50 Franken Verwaltungsgebühren
+ im ersten Jahr 100 Franken für die Ausstellung des Mietkautionszertifikats
+ 5% eidgenössische Stempelabgaben.

Die Mietkautionsversicherung für Ihr Unternehmen beantragen

Die Mietkaution für Geschäftsmietverträge kann online oder bei Ihrer Generalagentur in Ihrer Nähe beantragt werden.

Jetzt Antrag Ausfüllen

Übrigens: Die Mietkaution von SwissCaution gibt es auch für Privatpersonen.

Welche Unterlagen sind erforderlich?

Um Ihren Mietkautionsantrag zu stellen, benötigen Sie folgende Unterlagen und Informationen:

  • Eine Kopie Ihres Mietvertrags oder des entsprechenden Entwurfs;
  • Eine Kopie der Identitätskarte aller im Mietvertrag eingetragenen Mieter;
  • Eine Kopie der Aufenthaltsbewilligung B oder C für ausländische Mieter;
  • Die Unternehmens-Identifikationsnummer (UID) Ihres Unternehmens, wenn es im Handelsregister (HR) eingetragen oder mehrwertsteuerpflichtig ist.

Was sind die Zeichnungsbedingungen?

Wenn nur eine juristische Person als einziger Mieter im Vertrag genannt ist, muss sich mindestens ein persönlicher, in der Schweiz wohnhafter Bürge als solidarischer Mitschuldner verpflichten.

Welches ist der Höchstbetrag der von SwissCaution geleisteten Mietkaution für einen Geschäftsmietvertrag?

Für gewerbliche Mietverträge gibt es in Bezug auf den Garantiebetrag keine Einschränkung.

Ist die Mietkaution von SwissCaution gleich viel wert wie eine Bankgarantie?

Ja. Die SwissCaution Mietkaution ersetzt das Bankdepot und gewährt Ihrem Vermieter gleich viel Sicherheit und Wert wie eine Bankgarantie.

SwissCaution ist als Versicherungsgesellschaft zudem dem Bundesgesetz über den Versicherungsvertrag (VVG) und daher auch der Kontrolle durch die Eidgenössische Finanzmarktaufsicht (FINMA) unterstellt. SwissCaution bietet damit die gleichen Sicherheiten wie eine Bank.

Wie lange bin ich an meine SwissCaution Mietkaution gebunden?

Die Mietkaution tritt am Tag der Ausstellung des Mietkautionszertifikats in Kraft und hat so lange Gültigkeit, bis der Vermieter die Mietkaution bei SwissCaution freigibt.

Sie können Ihre Mietkaution jederzeit kündigen. Es genügt, wenn Sie Ihrem Vermieter eine Ersatzgarantie in gleicher Höhe und mit gleichem Wert liefern. Nur Ihr Vermieter oder sein Vertreter kann Ihre Kaution freigeben, indem er SwissCaution das unterzeichnete Original-Mietkautionszertifikat zurückschickt.

Wie wird die Prämie der Mietkaution bei einem Geschäftsmietvertrag berechnet?

Die Jahresprämie beläuft sich auf 5% der Mietkaution (zusätzlich Verwaltungsgebühren, Kosten für die Ausstellung des Zertifikats und eidgenössische Stempelabgaben). Voraussetzung ist, dass sich mindestens ein persönlicher und in der Schweiz wohnhafter Bürge als solidarischer Mitschuldner verpflichtet.

Nach Annahme Ihres Dossiers müssen Sie SwissCaution die erste Jahresprämie bezahlen, um die Ausstellung des Mietkautionszertifikats zu bestätigen.

Wie lange dauert die Prüfung meines Dossiers?

Ihr Dossier wird nach Eingang Ihres Antrags zusammen mit allen verlangten Unterlagen geprüft. In der Regel erhalten Sie innerhalb von sieben Werktagen Antwort.

Kann mein Antrag abgelehnt werden?

Ihr Antrag kann abgelehnt werden, wenn Ihr Anmeldeformular falsche oder unvollständige Angaben enthält. Auch ein zu hohes Risiko oder eine ungenügende Bonität können eine Ablehnung rechtfertigen.