13 Schadenskizzen zum Freitag dem 13.

Freitag der 13. soll Unglück bringen? Nicht bei der Mobiliar.

Die Mobiliar hatte am letzten berühmt-berüchtigten Freitag dem 13. für einige Pechvögel eine kleine Aufmunterung parat. Das Konzept: Missgeschick erzählen und dafür eine ganz persönliche Schadenskizze erhalten. Umgesetzt wurde die Aktion via Facebook, wobei jede Stunde aus einem der Missgeschicke eine passende Schadenskizze gefertigt wurde.

Koordination und Kreativität

Stündlich alle geteilten Missgeschicke bewerten und eines auswählen, die Schadenprüfung vornehmen, eine kreative Schadenskizze erstellen und anschliessend zeitnah veröffentlichen – dies erforderte das Zusammenspiel vieler Bereiche. Mit dabei waren Personen aus der Kreativagentur Wirz, Schaden-Spezialisten und Mitarbeitende aus der Marketingkommunikation und der Unternehmenskommunikation. Und die bereichsübergreifende Arbeit lohnte sich.

Voller Erfolg

Die Aktion stiess auf viel Zuspruch. Der Beitrag erreichte über 540 Interaktionen. Mehr als 40 Leute erzählten ihr Missgeschick, 13 Schadenskizzen wurden veröffentlicht. «Ein voller Erfolg», sagt Yassin Sebai, Fachspezialist Marketingkommunikation. «Die Aktion passte zur Mobiliar. Wir konnten die Leute mit Schnelligkeit, Witz und Herz begeistern. Und was ist persönlicher, als eine eigene Schadenskizze?». Und wer weiss? Vielleicht bringt der nächste Freitag der 13. erneut die Chance auf eine ganz persönliche Schadenskizze.