mobi__icon--right Created with Sketch.

die Mobiliar

Zoo Zürich und Mobiliar verlängern Partnerschaft

Die Mobiliar verlängert das Hauptsponsoring mit dem Zoo Zürich um weitere drei Jahre. Damit unterstreicht die Versicherung seit 2012 ihr vielfältiges Engagement für Mensch, Tier und Natur.

Kundinnen und Kunden der Mobiliar profitieren das ganze Jahr von 20%-Online-Rabatt auf Einzeleintritten und Jahreskarten in den Zoo Zürich. «Das Angebot auf unserer Website wird rege genutzt. Die Nachfrage von unseren Kunden ist über die letzten Jahre stetig gestiegen», freut sich Benjamin Echaud, Leiter Sponsoring der Mobiliar.

«Wir freuen uns sehr, dass wir die tolle Zusammenarbeit mit der Mobiliar weiterführen dürfen», sagt Markus Rege, Leiter Marketing und Edukation des Zoo Zürich. «Wir hoffen, dass weiterhin viele Kundinnen und Kunden das Angebot der Mobiliar nutzen und bei uns im Zoo Tiere und Lebensräume kennen und schätzen lernen. Denn wer Tiere kennt, wird Tiere schützen.»

Mehr Informationen rund um das Zoo-Engagement finden Sie auf www.mobiliar.ch/zoo

Die Gruppe Mobiliar

Jeder dritte Haushalt in der Schweiz ist bei der Mobiliar versichert. Der Allbranchen­versicherer weist per 31. Dezember 2018 ein Prämienvolumen von 3.831 Mia. Franken auf. 79 Unternehmer-Generalagenturen mit eigenem Schadendienst garantieren an rund 160 Standorten Nähe zu den mehr als zwei Millionen Kunden. Die Schweizerische Mobiliar Versicherungsgesellschaft AG ist in Bern, die Schweizerische Mobiliar Lebensversiche­rungs-Gesellschaft AG in Nyon domiziliert. Zur Gruppe gehören ferner die Schweizerische Mobiliar Asset Management AG, die Schweizerische Mobiliar Services AG, die Protekta Rechtsschutz-Versicherung AG, die Protekta Risiko-Beratungs-AG, die Mobi24 Call-Service-Center AG und die XpertCenter AG, alle mit Sitz in Bern sowie Trianon AG mit Sitz in Renens, SC, SwissCaution SA mit Sitz in Bussigny und bexio AG mit Sitz in Rapperswil.

Die Mobiliar beschäftigt in den Heimmärkten Schweiz und Fürstentum Liechtenstein über 5500 Mitarbeitende und bietet 345 Ausbildungsplätze an. Sie ist die älteste private Versicherungsgesellschaft des Landes und seit ihrer Gründung 1826 genossenschaftlich verankert.