die Mobiliar

Karin Baltisberger wird neue Leiterin Unternehmenskommunikation der Mobiliar

Karin Baltisberger (31) übernimmt am 1. September 2015 die Leitung der Unternehmenskommunikation der Mobiliar. Die ausgebildete Kommunikatorin und aktuelle Nachrichtenchefin der Blick-Gruppe löst Peter Marthaler ab, der sein Amt nach zehn Jahren altershalber zur Verfügung stellt.

Die Luzernerin Karin Baltisberger hat in ihrem jungen Berufsleben breite Erfahrungen in verschiedensten Bereichen der Kommunikation gesammelt: als lokale und regionale Journalistin im Kanton Luzern, als PR- und Eventverantwortliche im Musikbusiness, bei Fernsehen SRF, sowie seit acht Jahren in verschiedenen führenden Funktionen in der Ringier Gruppe. Seit Februar 2013 ist Karin Baltisberger Nachrichtenchefin der Blick-Gruppe im Ringier Newsroom. Die theoretische Ausbildung erwarb sie sich an der ZHAW in Winterthur.

Die Unternehmenskommunikation der Mobiliar wurde seit dem 1. September 2005 vom früheren Radio- und Fernsehjournalisten sowie Kommunikationschef von Swiss International Air Lines Peter Marthaler geleitet. Er stellt sein Amt im 65. Altersjahr zur Verfügung.

CEO Markus Hongler freut sich, mit Karin Baltisberger und ihrer reichen Erfahrung mit neuen Medien die laufende Digitalisierung des Unternehmens weiterführen zu können. Gleichzeitig weiss Markus Hongler das Wirken des aktuellen Leiters Unternehmenskommunikation zu würdigen. «Peter Marthaler hat mit seiner Vielseitigkeit, seinem ausserordentlichen Engagement und seiner stets aufs Neue ausgerichteten Haltung die Kommunikation der Mobiliar auf einen beachtlichen Stand entwickelt. Dazu gehört beispielsweise die unternehmenseigene Videoproduktion oder die in- und externen Veranstaltungen wie «Mobiliar Akzente», welche Peter Marthaler als gewandter Moderator seit neun Jahren prägt.»

Karin Baltisberger wird ihr Amt am 1. September 2015 antreten

Die Gruppe Mobiliar

Jeder dritte Haushalt und jedes dritte Unternehmen in der Schweiz sind bei der Mobiliar versichert. Der Allbranchenversicherer weist per 31. Dezember 2020 ein Prämienvolumen von rund 4.1 Mia. Franken auf. 80 Unternehmer-Generalagenturen mit eigenem Schadendienst garantieren an rund 160 Standorten Nähe zu den rund 2.2 Millionen Kundinnen und Kunden. Zu der unter dem Dach der Schweizerischen Mobiliar Holding AG zusammengefassten Versicherungsgruppe gehören die Schweizerische Mobiliar Versicherungsgesellschaft AG mit Sitz in Bern, die Schweizerische Mobiliar Lebensversicherungs-Gesellschaft AG mit Sitz in Nyon, die Schweizerische Mobiliar Asset Management AG, die Protekta Rechtsschutz-Versicherung AG, die Schweizerische Mobiliar Services AG, alle mit Sitz in Bern sowie Trianon AG mit Sitz in Renens, SC, SwissCaution SA mit Sitz in Nyon und bexio AG mit Sitz in Rapperswil-Jona. Zur Gruppe gehören ferner die Schweizerische Mobiliar Risk Engineering AG, Mobi24 AG, die XpertCenter AG, Flatfox AG, Buildigo AG und Lightbird Ventures AG, alle mit Sitz in Bern sowie Companjon Group mit Sitz in Dublin/Irland.

Die Mobiliar beschäftigt in den Heimmärkten Schweiz und Fürstentum Liechtenstein rund 5900 Mitarbeitende und bietet 338 Ausbildungsplätze an. Die Mobiliar, 1826 als Genossenschaft gegründet, ist die älteste private Versicherungsgesellschaft der Schweiz. Der Verwaltungsrat der Schweizerischen Mobiliar Genossenschaft stellt bis heute sicher, dass die genossenschaftliche Ausrichtung der Gruppe gewahrt bleibt.