Jubiläumsstiftung unterstützt Konzertreihe im Tessin

Freitag, 16. Januar 2015

Die Mobiliar unterstützt die 16. Konzertreihe «900/Presente» mit 10 000 Franken. Die Musik widmet sich dem 20. und 21. Jahrhundert und ist eine einzigartige Konzertreihe, die seit 15 Jahren im Tessin durchgeführt wird.

Die 16. Konzertreihe «900/Presente» wurde in Zusammenarbeit mit dem Conservatorio della Svizzera italiana und Radio Rete Due gegründet, das die Konzerte regelmässig aufnimmt.

Die Konzerte haben eine hervorragende Position im Bereich der modernen und zeitgenössischen Musik erreicht und geniessen eine grosse Anerkennung seitens des Publikums, dessen Anzahl und Treue ständig zunimmt. Das breitgefächerte musikalische Angebot ist ein Überraschungsmoment, das Erwartungen wecken kann und auch ausserhalb der Grenzen des Genres Interessen hervorruft. Marco Ferrari, Generalagent der Mobiliar in Lugano, hat dem Conservatorio am 15. Januar den Check von 10‘000 übergeben: «Die Konzertreihe «900/Presente» ist für unsere Region sehr wichtig, denn sie fördert einen ganz besonderen Austausch bis über die regionalen Grenzen hinaus.»

Das Ensemble besteht hauptsächlich aus Studenten der weiterführenden Kurse der Scuola Universitaria di musica del Conservatorio della Svizzera italiana, die von Dozenten und Tutoren betreut werden und dabei Gelegenheit haben, Seite an Seite mit Gastmusikern und Komponisten von internationalem Rang zusammenzuarbeiten.

Die Konzertreihe präsentiert ein anspruchsvolles und einzigartiges Programm im Bereich der zeitgenössischen Musik. «Ein solches Programm inspiriert die Zuhörerinnen und Zuhörer, ihre eigene Zeit besser zu verstehen. Und genau das ist so wichtig für eine offene und lebendige Gesellschaft.», sagt Dorothea Strauss, Leiterin Corporate Social Responsibility der Mobiliar.

www.conservatorio.ch

Die Gruppe Mobiliar

Jeder dritte Haushalt in der Schweiz ist bei der Mobiliar versichert. Der Allbranchenversicherer weist per 31. Dezember 2016 ein Prämienvolumen von 3.630 Mia. Franken auf. 79 Unternehmer-Generalagenturen mit eigenem Schadendienst garantieren an rund 160 Standorten Nähe zu den 1.7 Millionen Kunden. Die Schweizerische Mobiliar Versicherungsgesellschaft AG ist in Bern, die Schweizerische Mobiliar Lebensversicherungs-Gesellschaft AG in Nyon domiziliert. Zur Gruppe gehören ferner die Schweizerische Mobiliar Asset Management AG, die Protekta Rechtsschutz-Versicherung AG, die Protekta Risiko-Beratungs-AG, die Mobi24 Call-Service-Center AG und die XpertCenter AG, alle mit Sitz in Bern sowie Trianon AG mit Sitz in Renens und SC, SwissCaution SA mit Sitz in Bussigny.

Die Mobiliar beschäftigt in den Heimmärkten Schweiz und Fürstentum Liechtenstein mehr als 4900 Mitarbeitende und bietet 327 Ausbildungsplätze an. Sie ist die älteste private Versicherungsgesellschaft des Landes und seit ihrer Gründung 1826 genossenschaftlich verankert.

Jubiläumsstiftung

Die Jubiläumsstiftung der Schweizerischen Mobiliar Genossenschaft besteht seit über 30 Jahren und fördert durch finanzielle Beiträge die Wissenschaft und Forschung, künstlerische Projekte sowie die allgemeine Kulturpflege. Der grösste Schweizer Sachversicherer unterstützt jährlich zwischen 20 und 30 Projekte im Umfang von insgesamt rund 400 000 Franken.