die Mobiliar

12 000 Franken für Schneemannsgarn

Die Ausstellung «Schneemannsgarn» zeigt, wie Künstlerinnen und Künstler heute mit der beliebten Schneefigur umgehen. Die Jubiläumsstiftung der Mobiliar unterstützt das Projekt des Kunsthaus Interlaken mit 12 000 Franken.

Der Leiter des Kunsthaus Interlaken, Heinz Häsler, konnte kürzlich einen Check über 12 000 Franken von der Mobiliar entgegennehmen. Unterstützt wird mit dem Betrag die Ausstellung «Schneemannsgarn», die vom 12. Juni bis 22. August 2021 im Kunsthaus Interlaken gezeigt wird.

«Haben wir in unserer Kindheit nicht alle gerne Schneefiguren gebaut? Diese kugeligen Wintersymbole zaubern einem doch immer wieder ein Lächeln aufs Gesicht und versetzen uns zurück in unsere eigenen Kindheitserinnerungen. Ich freue mich auf diese besondere Ausstellung des Kunstmuseums», erklärt Guido Wittwer, Generalagent der Mobiliar Interlaken-Oberhasli. «Für die Ausstellung im Kunsthaus haben die Verantwortlichen 16 zeitgenössische Künstlerinnen und Künstler aus dem In- und Ausland gefunden, die sich mit dem Motiv Schnee auseinandersetzen». Anhand der Schneefigur thematisieren sie aktuelle Fragen zu Klima, Umwelt, Tourismus und Gesellschaft.

Finanziert durch die Jubiläumsstiftung

Die Jubiläumsstiftung der Mobiliar unterstützt Institutionen und Einzelpersonen aus den Gebieten Forschung, Kunst und Kulturpflege, die sich für eine nachhaltige Zukunftsgestaltung einsetzen. Der Stiftungsrat entscheidet zwei Mal pro Jahr über die eingereichten Projekte. Finanziert wird die Jubiläumsstiftung durch einen freiwilligen Beitrag der Schweizerischen Mobiliar Genossenschaft.

Das Gesellschaftsengagement der Mobiliar

Mit ihrem Gesellschaftsengagement verfolgt das seit 1826 genossenschaftlich verankerte Unternehmen die Vision: Engagiert für die Schweiz. Die Mobiliar unterstützt unter anderem Forschungsvorhaben an der Universität Bern, der ETH Zürich und der EPF Lausanne. Sie ermöglicht und initiiert in der gesamten Schweiz neue Projekte in den Bereichen Kultur und Nachhaltigkeit, hat mit dem «Atelier du Futur» ein neues Engagement für Jugendliche ins Leben gerufen und das schweizweite Bienenprojekt «MoBees» lanciert. Die Mobiliar fördert Präventionsprojekte zum Schutz vor Naturgefahren in verschiedenen Regionen des Landes und hat zudem eine erfolgreiche Plattform zur Stärkung der Innovationskraft von kleinen und mittleren Unternehmen aufgebaut.

Mehr Informationen über das Engagement der Mobiliar: www.mobiliar.ch/engagement