Prix Mobiliere

Der älteste Förderpreis für junge Kunst einer Versicherung in der Schweiz wird zum 21. Mal vergeben und geht seit 1996 jährlich eine eine junge Künstlerin oder einen jungen Künstler. Dotiert mit 15 000 Franken ist dieser Preis zugleich verbunden mit einem Werkankauf für die firmeneigene Kunstsammlung.

Auswahlverfahren

Jedes Jahr werden sieben bis acht renommierte Kunstvermittlerinnen und Kunstvermittler eingeladen, jeweils eine junge Position für den «Prix Mobilière» zu nominieren. Aus dem Kreis der nominierten Künstlerinnen und Künstler wählt eine Jury die Preisträgerin beziehungsweise den Preisträger des Jahres aus.