Junger Mann sitzt mit seinem Skateboard auf einer Beton Bank und telefoniert.

Rechtsschutzversicherung für Junge bis 26

Safe, was immer kommt – mit der Rechtsschutzversicherung für junge Erwachsene

Ihre Vermieterin kündigt Ihnen und Ihren WG-Kolleginnen und –Kollegen die Wohnung? Ihr Arbeitgeber verlangt von Ihnen unbezahlte Überstunden? Die Rechtsschutzversicherung der Protekta steht Ihnen in zahlreichen rechtlichen Belangen zur Seite. Zudem winken attraktive Prämienrabatte und Vergünstigungen für das GA-Night. 

basic_people_laptop

Die Rechtsschutzversicherung für Junge bis 26 im Überblick

Gründe für die Rechtsschutzversicherung

Die Rechtsschutzversicherung für Junge bis 26 der Protekta unterstützt junge Menschen bei Rechts- und Streitfällen im Alltag und im Verkehr, verhilft Ihnen zu Ihrem Recht und bietet dabei attraktive Rabatte und Vergünstigungen. 

Allumfassende Unterstützung

Die Protekta bietet Ihnen Unterstützung in zahlreichen Rechtsangelegenheiten – bei Streitigkeiten, Strafverfahren und Schadenersatzforderungen im Alltag und im Verkehr. Sie übernimmt Anwalts-, Gerichts- sowie Prozesskosten und Reiserechtsschutz. 

Attraktiver Rabatt

Junge Menschen bis 26 profitieren von 25 % Prämienrabatt. Junge bis 25 erhalten zusätzlich einen Rabatt von CHF 50.- auf das GA-Night.  

Kostenlose JurLine

Für juristische Fragen steht Ihnen die telefonische Rechtsauskunft der Protekta werktags von 8 bis 17 Uhr kostenlos zur Verfügung. Sie werden von ausgebildeten Anwältinnen und Anwälten sowie Juristinnen und Juristen beraten.   

Sie haben die Wahl

Sie entscheiden, ob Sie sich von einem Anwalt der Protekta oder einer Anwältin Ihrer Wahl beraten lassen.  

Digitaler Rechtsratgeber

Sie haben rund um die Uhr Zugriff auf den digitalen Rechtsratgeber mit über 4000 Inhalten: praktischen Vorlagen, Checklisten, Fallbeispiele etc. 

Schadenbeispiele

Wohnen

Knatsch mit den Nachbarn?
Die Hecke Ihres Nachbarn ist mittlerweile so hoch, dass Sie auf Ihrer Terrasse mit Ihren Freunden mehrheitlich im Schatten sitzen. Der Nachbar zeigt sich von Ihrem Wunsch, die Hecke zu kürzen, unbeeindruckt.
Wohnung gekündigt?
Ihre Vermieterin kündigt Ihnen und Ihren WG-Kolleginnen und –Kollegen die Wohnung. Sie sind damit nicht einverstanden.
Herdplatten defekt?
In Ihrer Mietwohnung sind am Kochherd zwei Herdplatten defekt. Trotz mehrmaliger schriftlicher Aufforderung behebt der Vermieter den Mangel nicht.

Verkehr

Teures Abbiegen?
Sie beabsichtigen, mit Ihrem Auto links abzubiegen. Nach Aktivierung Ihres Blinkers und dem Kontrollblick setzen Sie zum Abbiegen an. In diesem Augenblick überholt Sie ein Motorradfahrer und es kommt zur Kollision. Sie erhalten einen Strafbefehl wegen ungenügender Rücksichtnahme auf den nachfolgenden Verkehr beim Abbiegen.
Führerausweisentzug?
Sie geraten mit Ihrem Auto auf der Autobahn bei nasser Fahrbahn ins Schleudern und verursachen einen Selbstunfall. Neben einer hohen Busse soll Ihnen auch der Führerausweis für vier Monate entzogen werden.
Verkehrsunfall mit schweren Folgen?
Sie werden während eines Roadtrips in Spanien in einen Verkehrsunfall verwickelt. Ihre Lebenspartnerin erleidet dabei schwere Verletzungen, die zur Invalidität führen. Am Fahrzeug entsteht Totalschaden. Die Gegenpartei bestreitet ein Verschulden. Ein Gerichtsverfahren muss eingeleitet und Gutachten müssen in Auftrag gegeben werden.

Arbeit

Ungerechtfertigte Kündigung?
Ihr Arbeitgeber übergibt Ihnen aus heiterem Himmel und ohne nachvollziehbaren Grund die Kündigung.
Fehlender Lohn?
Sie kündigen unter Einhaltung der vertraglichen Kündigungsfrist, erhalten jedoch den Ihnen zustehenden anteilsmässigen 13. Monatslohn nicht.
Schlechtes Arbeitszeugnis?
Mit dem Arbeitszeugnis, das Sie von Ihrem ehemaligen Arbeitgeber erhalten, sind Sie nicht einverstanden. Darin werden krankheitsbedingte Absenzen erwähnt und ausführlich beschrieben.

Gesundheit und Versicherungen

Unfallversicherung zahlt nicht?
Sie verletzen sich beim Sport und Ihre Unfallversicherung verweigert Ihnen die Zahlung der Behandlungskosten.
Hand verwechselt?
Bei einem Routineeingriff werden Sie an der falschen Hand operiert.
Doppelte Wurzelbehandlung?
Ihr Zahnarzt hat eine Wurzelbehandlung offenbar nicht richtig ausgeführt. Ein weiterer chirurgischer Eingriff in einer anderen Zahnarztpraxis ist nötig. Die Zusatzversicherung Ihrer Krankenkasse will aber nur einen Bruchteil der zweiten Behandlung übernehmen.

Alltag

Falschen Artikel erhalten?
Sie haben auf einer Online-Plattform ein gebrauchtes Smartphone ersteigert. Bei Erhalt stellen Sie fest, dass es nicht dem Verkaufsbeschrieb entspricht.
Velo für immer ausgeliehen?
Sie leihen Ihrem WG-Kollegen Ihr Velo aus, während Sie für ein paar Wochen auf Reisen sind. Als Sie es bei Rückkehr zurückfordern, will Ihnen der Kollege auch nach mehrmaliger Aufforderung das Velo nicht zurückgeben.
Falsche Couch geliefert?
Sie bestellen im Internet eine neue Couch. Nach der Lieferung stellen Sie fest, dass die Farbe der Couch nicht der Farbe in der Bestellung entspricht. Der Verkäufer weigert sich aber, das Sofa zurückzunehmen und Ihnen den Kaufpreis zu erstatten. Auch von einer Preisminderung will er nichts wissen.

Behörden

Bissiger Hund?
Ihr Hund beisst eine Joggerin ins Bein. Es wird ein Strafverfahren gegen Sie eingeleitet.
Straftat in der Fussgängerzone?
Sie haben eine Ordnungswidrigkeit begangen, indem Sie in der Fussgängerzone mit dem Velo gefahren sind. Es wird ein Bussverfahren gegen Sie eingeleitet.
Uneinig mit Steuerverwaltung?
Der von Ihnen angegebene Abzug für eine Weiterbildung wird von der Steuerverwaltung nicht akzeptiert. Ihre Einsprache wird aber abgewiesen. Sie möchten nun Beschwerde einlegen.
basic_person_notes_laptop

Was ist gedeckt?

Fragen & Antworten

Wir beantworten Ihre wichtigsten Fragen. 

Unsere Lösungen für alle über 26 Jahre

Entdecken Sie die umfassende Privat-Rechtsschutzversicherung der Mobiliar für alle über 26 Jahre. 

Davon profitieren Sie

Dieser Service ist in der Rechtsschutzversicherung automatisch mit drin. 

Exklusiver Zugriff auf über 4000 Grundlagenartikel sowie praktische Vorlagen und Checklisten

Ihr Arbeitgeber übergibt Ihnen ohne Begründung die Kündigung? Ihre Vermieterin kündigt Ihnen kurzerhand die Wohnung? Der digitale Rechtsratgeber der Mobiliar, in Zusammenarbeit mit dem Beobachter, steht Ihnen kostenlos und rund um die Uhr zur Verfügung: 

  • Über 4000 Inhalte zu verschiedensten Rechtsthemen 
  • Praktische Merkblätter und Beispiele, Musterbriefe und Checklisten 
  • Rund um die Uhr und von überall aus 
  • In einfacher, gut verständlicher Sprache formuliert 
  • Erreichbar via «Meine Mobiliar» App oder über das «Meine Mobiliar» Kundenportal 

 

Gründe für die Mobiliar

Menschlich. Nah. Verantwortungsvoll. Seit fast 200 Jahren. 

seit
1826
24h
Assistance. Auch persönlich.
90.5%
★★★★★
unserer Kund:innen bewerten uns im Schadenfall mit Bestnoten.
160
Standorte in der Schweiz.
people stainding
2.2
Millionen
Kund:innen
smartphone app
Meine Mobiliar
Services und Vorteile jederzeit digital verfügbar. In der App und im Kundenportal.
195
Millionen Franken
Bei der Mobiliar gewinnen Sie mit. Wir beteiligen unsere Kund:innen jedes Jahr an unserem Erfolg.