Frau im Home Office am Wohnzimmertisch.
Ratgeber

Arbeiten im Homeoffice – die rechtlichen Grundlagen

Was sollte für die Arbeit im Homeoffice beachtet werden?

Es kommt immer häufiger vor, dass Arbeitnehmende ihre Arbeit ganz oder teilweise von zu Hause aus verrichten. Es sind jedoch nicht alle rechtlichen Aspekte des Arbeitens in den eigenen vier Wänden geregelt. Umso wichtiger sind klare Abmachungen. Im Grundsatz gilt: ein Anspruch auf Arbeiten im Homeoffice besteht nicht. 

Folgende Punkte sind zwischen Arbeitgeber:in und Arbeitnehmer:in zu klären:  
 

Organisatorische Rahmenbedingungen klären 

Wie läuft der Informationsaustausch? Welcher Zugang besteht zu betrieblichen Daten? Wie funktioniert der technische Support? Unter welchen Voraussetzungen können auch Grenzgänger:Innen im Home Office arbeiten?  Wie es mit der Beschaffung der technischen Hilfsmittel wie Bildschirme aussieht, erfahren Sie unter «Wer trägt die Kosten?».

Erreichbarkeit im Home Office festlegen

Welche Arbeitszeiten sind einzuhalten (fix oder flexibel)? Ist die Abgrenzung von Berufs- und Privatleben gewährleistet? Auch für Homeoffice gelten die gesetzlichen Höchstarbeitszeiten, sowie das Verbot von Nacht- und Sonntagsarbeit

Leistungsvorgaben und Kontrollmöglichkeiten

Pflegen Mitarbeitende ihren Kalender aktiv und für alle einsehbar? Welche Qualitätsstandards gelten? Wie kann der Arbeitgebende die Leistung kontrollieren? Wie ist der Datenschutz gewährleistet?  

basic_person_notes_laptop

Fragen & Antworten

Wir beantworten die häufigsten Fragen zum Thema Home Office.  

Digitaler Rechtsratgeber der Mobiliar

Auf dem digitalen Rechtsratgeber der Mobiliar haben Sie als Kundin oder Kunde rund um die Uhr exklusiv Zugriff auf über 4000 Grundlagenartikel, Merkblätter, Vertragsvorlagen, Musterbriefe und Checklisten zu verschiedensten Rechtsfragen.