Vertragsrechtsschutzversicherung

Umfassender Schutz vor Streit wegen Verträgen

Statt malerischer Berge erhebt sich vor dem Balkon Ihres Hotels ein Baustellenkran. Die Geschirrspülmaschine will der Händler trotz Garantie nur gegen teures Geld reparieren. Und der Zahn schmerzt zwar nicht mehr, dafür die Rechnung des Zahnarztes umso mehr. In solchen und ähnlichen Fällen sorgt unsere Vertragsrechtsschutzversicherung dafür, dass Sie wirklich Recht bekommen, wo Sie Recht haben.

Vorteile der Vertragsrechtsschutzversicherung auf einen Blick

  • Exklusiv bei der Mobiliar: privater Rechtsschutz in der Haushalt- und Gebäudeversicherung bei Streitigkeiten aus dem Vertragsrecht inbegriffen
  • Versicherung gegen Vertragsstreitigkeiten bei einer Reise sowie bei Kauf, Miete oder Verkauf beweglicher Sachen
  • Unterstützung bei einem Streit wegen Arzt- oder Spitalleistungen
  • Anspruch auf einen Anwalt bei Gerichts- oder Verwaltungsverfahren

Vertragsrechtsschutzversicherung im Detail

Die Vertragsrechtsschutzversicherung ist bei der Mobiliar exklusiv in der Haushalt- und Gebäudeversicherung inbegriffen. Sie vertritt Ihre rechtlichen Interessen bei Streitigkeiten in ausgewählten Bereichen des Vertragsrechts, zum Beispiel bei Kauf-, Verkaufs- oder Mietverträgen über bewegliche Sachen, aber auch bei Abonnementsverträgen, Konsumkrediten oder Reiseverträgen. Zudem stehen wir Ihnen bei, um Ihre Rechte gegenüber einem Arzt oder Spital wahrzunehmen. Dabei übernehmen wir die Kosten für einen Rechtsanwalt, Prozessbeistand oder eine Mediation.

Häufig gestellte Fragen

Welche Fälle deckt die Vertragsrechtsschutzversicherung ab?

Beispiele für Fälle, die bei uns versichert sind:

Kaufvertrag, Mietvertrag, Schenkung

Streitigkeiten wegen eines Kauf-, Tausch-, Miet- oder Schenkungsvertrags über bewegliche Sachen.

Kredite und Darlehen

Streitigkeiten wegen eines Privatdarlehens oder Konsumkredits von maximal 50 000 Franken.

Aufträge und Werkverträge

Streitigkeiten wegen eines einfachen Auftrags oder eines Werkvertrags.

Verträge mit Reiseveranstaltern, Telekomfirmen usw.

Streitigkeiten wegen Reiseverträgen, Abonnementsverträgen, Verträgen mit Energielieferanten, Telekommunikationsfirmen, Partnervermittlungen und Ausbildungsstätten.

Kantonale Gebäudeversicherung

Unterstützung bei Versicherungsansprüchen gegenüber einer kantonalen Gebäudeversicherung.

Patientenrecht

Vertragliche und haftpflichtrechtliche Streitigkeiten mit Spitälern, Ärzten, Zahnärzten, Dentalhygienikern, Chiropraktikern und anderen medizinischen Leistungserbringern.

Welche Kosten übernimmt die Vertragsrechtsschutzversicherung?

Die Vertragsrechtsschutzversicherung berät Sie in Rechtsfragen und übernimmt alle Kosten ohne Selbstbehalt bis zu 500 000 Franken pro Fall. Dieser Betrag deckt ein breites Spektrum juristischer Leistungen ab. Das Honorar für Ihren Rechtsanwalt, Prozessbeistand oder eine Mediation gehört ebenso dazu wie Gerichtsgebühren, Prozessentschädigungen oder andere Verfahrenskosten. Zudem bezahlen wir Ihre Auslagen für Gutachten, die ein Gericht oder Ihr Anwalt veranlasst haben.

Weitere Informationen

Sie geniessen automatisch den umfassenden Schutz unserer Vertragsrechtsschutzversicherung, wenn Sie bei der Mobiliar die Haushalt- und Gebäudeversicherung abgeschlossen haben.