Wie versichere ich mich gegen Cyber Risiken?

Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie sich gegen Cyber Kriminalität schützen können

Die Kriminalstatistik des Bundes zeigt: Cyber-Kriminalität nimmt rasant zu. Zeit, sich dagegen abzusichern: Die Mobiliar versichert Cyber-Risiken umfassend mit einem Leistungspaket als Zusatz zur Hausratversicherung. Und wir geben Ihnen schon einmal ein paar Tipps, wie Sie sich optimal gegen die Gefahren schützen, die in der virtuellen Welt lauern.

Offline war gestern. Knapp zwei Drittel aller Schweizer nutzen E-Banking und kaufen Online ein. Das Internet öffnet leider nicht nur uns die digitale Tür zur Welt, sondern auch unerwünschten Gästen: Die Cyber-Kriminalität in der Schweiz ist gemäss dem Bundesamt für Statistik (BfS) im letzten Jahr markant angestiegen. Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie sich gegen Cyber-Kriminalität wirksam schützen können.

Phishing, Viren und Trojaner

Einen Moment nicht aufgepasst und schon ist im E-Mail nicht nur der Anhang geöffnet, sondern auch gleich die Tür zu allen auf Ihrem Computer vorhandenen Daten.

Phishing: Betrüger versuchen an vertrauliche Daten von Internet-Benutzern zu gelangen

Viren: Schadsoftware, die über E-Mail oder Webseiten auf Ihrem Rechner verbreitet werden

Trojaner: Verschlüsseln missbräuchlich Dateien oder Programme auf Ihrem Computer und den damit verbundenen Netzlaufwerken

So schützen Sie sich:

  • Ein seriöser Dienstleister wird Sie niemals in einem E-Mail auffordern, Ihre Passwörter oder Kreditkartendaten einzugeben. Geben Sie keine persönlichen Daten an Personen weiter, die Sie nicht kennen.
  • Klicken Sie in verdächtigen E-Mails nicht auf Anhänge und öffnen Sie keine Links.
  • Vorsicht bei E-Mails, die eine Aktion von Ihnen verlangen und mit Konsequenzen drohen.
  • Installieren Sie eine Anti-Viren-Software auf Ihrem Computer und aktualisieren Sie diese regelmässig.
  • Sichern Sie wichtige Daten regelmässig auf einem externen Datenträger.
  • Installieren Sie nur Programme, die aus einer sicheren Quelle stammen.

Online Shopping

Im letzten Moment ein Geburtstagsgeschenk online gekauft. Leider haben Sie damit auch gleich Ihre Kreditkartendaten an Betrüger weitergegeben.

So schützen Sie sich:

  • Zieladressen selber in den Browser eingeben und nicht kopieren.
  • Verdächtige Links gar nicht erst anklicken und auf Sicherheitsmerkmale wie das SSL-Zertifikat achten.
  • 3D-Secure Sicherheitslösung für Kreditkarten einrichten.
  • Vorsicht bei konkurrenzlos niedrigen Preisen.

Cyber-Mobbing

Schnell ist ein privates Foto auf ein soziales Netzwerk gestellt – auch gegen Ihren Willen. Sie oder ein Familienmitglied werden in den Sozialen Medien gemobbt. Virtuelle Gewalt verletzt – auch real.

So schützen Sie sich:

  • Seien Sie vorsichtig, welche persönlichen Angaben Sie von sich im Internet preisgeben.
  • Verwenden Sie sichere Passwörter und halten Sie Ihre Zugangsdaten geheim.
  • Schauen Sie sich Ihre Freunde auf sozialen Netzwerken genau an.
  • Verwenden Sie Privatsphäre-Einstellungen, damit nicht alle Ihre Inhalte öffentlich einsehbar sind.
  • Werden Sie aktiv, wenn Sie bemerken, dass jemand Opfer von Cyber-Mobbing wird: Blockieren oder melden Sie den Täter und sichern Sie Screenshots.

Versicherungsschutz für Cyber-Risiken

Unser Cyber-Schutz Leistungspaket hilft Ihnen bei Gefahren der digitalen Welt wie Kreditkarten- und Onlinekontenmissbrauch, Datenverlust sowie bei Persönlichkeits- und Urheberrechtsverletzungen. Dabei arbeiten wir mit erfahrenen Spezialisten zusammen. Erfahren Sie mehr über die Cyber-Schutz Versicherung.