Vor, während und nach dem Umzug richtig versichert

Woran Sie bei Ihrem Umzug denken müssen

Sie ziehen bald um und freuen sich auf Ihr neues Zuhause. Doch rund um den Umzug gibt es einiges zu beachten und zu erledigen. Damit garantiert nichts vergessen geht, hier einige wertvolle Tipps samt Checkliste.  

 

Vor dem Umzug 

Die Arbeit beginnt lange vor dem Umzug. Kündigen Sie Ihre alte Wohnung fristgerecht mit eingeschriebenem Brief. Die Umzugsfirma und Helfer müssen organisiert, die Zählerstände für Strom, Heizung und Wasser abgelesen werden. Bei einem Wechsel Ihres Wohnorts melden Sie sich bei der Einwohnerkontrolle Ihrer alten Gemeinde ab. Damit Sie am neuen Ort rasch Anschluss haben, gilt es auch die Anbieter von Festnetz, Internet und Fernseher rechtzeitig zu informieren. 

Mit dem Vermieter Ihrer alten Wohnung füllen Sie bei der Wohnungsabnahme ein detailliertes Rückgabeprotokoll aus, in dem allfällige Mängel aufgeführt sind. 

Vom ersten Tag an richtig versichert 

Stellen Sie sicher, dass Ihr neues Zuhause vom ersten Tag an richtig versichert ist und die Police Ihren neuen Verhältnissen angepasst wird. Je nach Versicherung profitieren Sie über den Umzugstermin hinaus – bei der Mobiliar drei Monate lang – von der Deckung durch Ihre Hausratversicherung. In dieser Zeit sind sowohl Ihr bisheriges als auch Ihr neues Zuhause versichert – selbst wenn Sie uns Ihre neue Adresse noch nicht gemeldet haben. So ist Ihr Hausrat am alten und neuen Wohnort und während des Umzugs (in der Schweiz) versichert. 

Wohnungsübernahme: Jeden Mangel protokollieren 

Halten Sie bei der Wohnungsübernahme alle Schäden und Mängel Ihres neuen Wohnorts detailliert in einem Protokoll fest. Vergessen Sie zum Beispiel, Flecken im Teppich, kaputte Keramikplatten oder Parkettschäden zu protokollieren, kann der Vermieter Sie später dafür haftbar machen. Für die Kündigung Ihrer Versicherung gelten die normalen Kündigungsfristen Ihrer Versicherungspolice. Sind Sie nicht sicher, was die Bestimmungen bedeuten? Fragen Sie uns. Wir beantworten Ihre Fragen zu Ihren Versicherungen rund um Ihren Umzug gerne. Zudem beraten wir Sie als Vermieterin oder Vermieter darüber, wer bezahlt, wenn bei einem Umzug ein Schaden an Ihrer Liegenschaft entsteht. 

Während des Umzugs 

Protokollieren Sie sofort, wenn beim Umzug an Ihrer neuen Wohnung oder an Ihrem Mobiliar etwas beschädigt wurde. Teilen Sie Schäden umgehend Ihrer Haftpflicht- oder Hausratversicherung mit. 

Helfen Ihnen Freunde beim Umzug? Wenn sie bei einem Gratisdienst etwas kaputt machen, müssen sie nicht den ganzen Schaden bezahlen. Das kann für Sie ärgerlich sein und viel kosten. Denn auch Ihre Versicherungsgesellschaft muss den Schaden nicht voll übernehmen, sondern kann einen sogenannten Gefälligkeitsabzug vornehmen. Fragen Sie Ihren Versicherungsberater oder Ihre Versicherungsberaterin zu den Bedingungen, die bei Ihrer Versicherung gelten. 

Nach dem Umzug 

Melden Sie einen allfälligen Unfall einer Privatperson beim Umzug sofort bei Ihrer Haftpflichtversicherung an. Bei der Einwohnerkontrolle Ihres neuen Wohnsitzes melden Sie sich selbst und auch Hunde an. Zu Ihrer Dienstpflicht gehört, die für Sie zuständige Stelle für Militär, Zivildienst oder Zivilschutz an Ihrem neuen Wohnort zu informieren. Teilen Sie laufend Adressaten, von denen Sie Post nachgeschickt bekommen, Ihre neue Adresse mit. 

 

Weitere Informationen

Hausratversicherung

Mit der Hausratversicherung der Mobiliar sind Ihre beweglichen Sachen umfassend versichert – im eigenen Zuhause ebenso wie unterwegs.

Privathaftpflichtversicherung

Die Privathaftpflichtversicherung der Mobiliar übernimmt bis zu 10 Millionen Franken bei einem Schaden, den Sie anderen zufügen.