die Mobiliar

""
""

Hausrat- vs. Haushaltsversicherung

Was ist der Unterschied? Und welche Versicherung ist obligatorisch?

Sie ziehen in Ihre erste Wohnung und informieren sich über die nötigen Versicherungen? Oder Sie möchten Ihre bestehenden Versicherungen optimieren? Dann kommen Sie am Hausrat nicht vorbei. Aber was ist der Unterschied zur Haushaltsversicherung? Wir klären auf:

Der Unterschied zwischen Hausrats- und Haushaltsversicherung: der Deckungsumfang. Die Hausratversicherung schützt Ihre beweglichen Sachen zu Hause vor den finanziellen Folgen von Beschädigungen. Zudem können Sie Ihre Sachen weltweit gegen einfachen Diebstahl auswärts sowie gegen Verlust und Beschädigung von Reisegepäck versichern.

Die Hausratversicherung ist ein Teil der Haushaltversicherung, die noch mehr versichert. Sie kombiniert bis zu sechs verschiedene Deckungen rund ums Wohnen. Das heisst Sie können verschiedene Deckungen auswählen: Hausrat, Privathaftpflicht, Wertsachen, Cyber oder Haustiere. Dazu kommen mögliche Zusatzdeckungen wie Hausrat-Kasko, einfacher Diebstahl auswärts oder Erdbeben.

Was heisst das konkret?

Hausrat- oder Haushaltsversicherung?

Was ist in der Haushaltsversicherung versichert?

  • Der Klassiker: Ihr Handy fällt Ihnen beim Umzug aus der Hosentasche. Mit der Zusatzdeckung Hausrat-Kasko: gedeckt.
  • Ihr Fahrrad wird vom Laternenpfahl gestohlen. Mit der Zusatzdeckung Einfacher Diebstahl auswärts: gedeckt.
  • Die schwerste Umzugskiste fällt beim Einzug auf den Boden und hinterlässt einen bleibenden Eindruck auf dem teuren Parkett. Mit der Grunddeckung Privathaftplichtversicherung: gedeckt.
  • Sie führen das Auto Ihrer Kollegin aus und fahren es bei dieser Gelegenheit in einen Baum: Mit der Grunddeckung Privathaftplichtversicherung: gedeckt.

Ist eine Haushaltsversicherung Pflicht?

Nein, eine Haushaltsversicherung ist in der Schweiz nicht Pflicht. Aber es liegt in Ihrem Interesse als Mieter:in, eine abzuschliessen. Denn im Schadenfall können ohne Versicherung hohe Kosten auf Sie zukommen.

Ist eine Hausratversicherung obligatorisch?

Generell ist eine Hausratversicherung in der Schweiz freiwillig. In einigen Ausnahmekantonen ist sie jedoch Pflicht: Nidwalden, Waadt, Freiburg und Jura. Die Kantone Nidwalden und Waadt schreiben eine Versicherung gegen Feuer- und Elementarschäden vor, die über die kantonale Feuerversicherung abgeschlossen werden muss. Freiburg und Jura verlangen ebenfalls eine Versicherung gegen Feuer- und Elementarschäden, der Versicherer ist hier aber frei wählbar.

Fazit

Hausrat- und Haushaltsversicherung klingen zwar sehr ähnlich, sind aber nicht das Gleiche. Sie schützen beide Ihr Zuhause, umfassen jedoch nicht denselben Deckungsumfang.