Einbruchschutz

So schützen Sie Ihr Hab und Gut vor Einbrechern

Aufgebrochene Türen und Fenster, durchwühlte Schränke – ein Bild der Verwüstung. Die Einbruchstatistik zeigt, dass die Zahl der Einbrüche in der Schweiz stetig zunimmt. Vor allem in der Jahreszeit, wenn es draussen früher dunkel wird, steigt die Wahrscheinlichkeit eines Einbruchs.

Wirksame Vorsichtsmassnahmen für Schutz vor Einbrechern

  • Verschliessen Sie Fenster und Türen immer sorgfältig und informieren Sie sich über eine sinnvolle Einbruchsicherung.
  • Verstecken Sie Wohnungsschlüssel nie unter dem Türvorleger oder im Blumentopf – diese Verstecke kennen auch die Einbrecher.
  • Verwahren Sie Wertsachen und wichtige Dokumente in einem auf Sicherheit geprüften Tresor oder bei Ihrer Bank.
  • Verraten Sie Abwesenheiten nicht durch Zettel an der Haustür, Mitteilungen auf Anrufbeantwortern oder in sozialen Netzwerken wie Facebook.
  • Bitten Sie Ihre Nachbarn, bei Abwesenheiten den Briefkasten zu leeren und regelmässig nach dem Rechten zu sehen. In den Wintermonaten machen sich Einbrecher vor allem zwischen 17.00 und 21.00 Uhr ans Werk.
  • Installieren Sie bei Ferienabwesenheiten Zeitschaltuhren, damit zu unterschiedlichen Zeiten in verschiedenen Räumen Licht brennt.
  • Melden Sie verdächtige Wahrnehmungen unverzüglich der Polizei: Telefon 112 oder 117.

Hausratversicherung hilft bei Einbruch und Diebstahl

In der Hausratversicherung sind Wertgegenstände grundsätzlich mitversichert. Bei Diebstahl gilt für Schmuck und Uhren jedoch eine Höchstentschädigungsgrenze. Bei den meisten Versicherungen liegt diese bei 20 000 Franken, bei der Mobiliar bei 30 000 Franken. Wer viel oder wertvollen Schmuck besitzt, sollte eine separate Wertsachenversicherung abschliessen. Sie ist die ideale Ergänzung zur Hausratversicherung. Jeder Wertgegenstand wird einzeln erfasst, was Ihnen im Schadenfall den Wertnachweis erleichtert. Sie gilt auch bei Beraubung, Verlieren, Verlegen, Zerstörung oder Beschädigung.

Übrigens: die Hausratversicherung deckt mit der Zusatzversicherung «einfacher Diebstahl auswärts» auch den finanziellen Verlust, wenn Sie ausserhalb des Hauses bestohlen werden.