10 Tipps und Hinweise, wie Sie sich gegen Cyber Kriminalität absichern

Wir zeigen Ihnen auf, wie Sie Cyber Risiken minimieren können

Schnell ist es passiert: Unbedacht ein infizierter Anhang angeklickt oder in einem leichtsinnigen Moment ein Foto hochgeladen, welches Ihnen zum Verhängnis wird. Unser Alltag findet zu einem grossen Teil online statt – und wo sich viele Menschen aufhalten, sind auch Betrüger nicht weit. Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie Cyber-Risiken minimieren können.

  1. Installieren Sie eine Anti-Viren-Software auf Ihrem Computer und aktualisieren Sie diese und ihr Betriebssystem regelmässig.
  2. Sichern Sie wichtige Daten regelmässig auf einem externen Datenträger (Backups).
  3. Installieren Sie nur Programme, die aus einer sicheren Quelle stammen.
  4. Klicken Sie in verdächtigen E-Mails nicht auf Anhänge und öffnen Sie keine Links.
  5. Geben Sie keine persönlichen Daten an Personen weiter, die Sie nicht kennen.
  6. Wählen Sie sichere Passwörter und halten Sie Ihre Zugangsdaten geheim.
  7. Überprüfen Sie regelmässig Ihre Kontoauszüge und Kreditkartenabrechnungen.
  8. Schauen Sie sich Ihre Freunde auf sozialen Netzwerken genau an.
  9. Verwenden Sie auf sozialen Netzwerken Privatsphäre-Einstellungen, damit nicht alle Ihre Inhalte öffentlich einsehbar sind und akzeptieren Sie nur Kontakte, welche Sie auch im Offline-Leben kennen.
  10. Werden Sie aktiv, wenn Sie bemerken, dass jemand Opfer von Cyber-Mobbing wird: Blockieren oder melden Sie den Täter und sichern Sie Screenshots.

Versicherungsschutz für Cyber-Risiken

Unser Cyber-Schutz Leistungspaket hilft Ihnen bei Gefahren der digitalen Welt wie Kreditkarten- und Onlinekontenmissbrauch, Datenverlust sowie bei Persönlichkeits- und Urheberrechtsverletzungen. Dabei arbeiten wir mit erfahrenen Spezialisten zusammen. Erfahren Sie mehr über die Cyber-Schutz Versicherung.