die Mobiliar

""
""

Vorsorgeplanung, wenn sich das Leben ändert

Sparen fürs Wohneigentum, die Frühpensionierung oder einfach, weil Sie Ihre Angehörigen absichern möchten – klar, Vorsorge ist wichtig. Ebenso wichtig: Bei Veränderungen im Leben die persönliche Vorsorge anpassen. So vermeiden Sie Vorsorgelücken. 

Wir haben wichtige Schlüsselmomente und drängende Vorsorgefragen dazu zusammengetragen 

Konkubinat - Vorsorgeplanung bei unverheirateten Paaren 

Verheiratete erhalten bei Unfall oder Tod des Partners Leistungen aus der ersten Säule. Konkubinats-Paare müssen sich selbst absichern. Wieviel Geld würden Sie bei Tod oder Invalidität Ihres Partners oder Ihrer Partnerin benötigt? Haben Sie Ihren Partner in der zweiten und dritten Säule bereits als begünstigte Person gemeldet? Entspricht die Erbfolge der Wunschvorstellung? Diese kann in Ehe-, Konkubinats- und Erbverträgen definiert werden.

Erfahren Sie mehr zum Leben als Paar ohne Trauschein.

Familiengründung – Risikoabsicherung für Ihre Kinder

Was, wenn Ihr Kind invalid würde? Würde die staatliche IV-Rente von zirka CHF 1 600 monatlich ausreichen, um alle Auslagen abzudecken, damit Ihr Kind ein möglichst selbstbestimmtes Leben führen kann? Lücken lassen sich mit einer Kinderinvalidenrente ausgleichen.

Hauskauf – Eigene vier Wände, neue Verantwortung 

Wieviel Kapital würde bei Invalidität oder Todesfall des Partners benötigt, um sich die Hypothek leisten und den Lebensunterhalt stemmen zu können? Wie können Sie sicherstellen, dass die Hypothek auch nach der Pensionierung tragbar ist? Hier finden Sie Informationen darüber, was es beim Hauskauf zu beachten gilt.

Selbständigkeit – Als Chef oder Chefin die Vorsorge im Griff haben 

Machen Sie sich selbständig, sind für Sie nur die AHV-Beiträge obligatorisch. Risiken wie Unfall, Krankentaggeld, Erwerbsunfähigkeit und Todesfall müssen Sie selbst absichern. Möchten Sie sich einer Pensionskasse anschliessen? Und wie stellen Sie Ihre Pensionierung finanziell sicher? Starten Sie Ihr Business mit einem sicheren Gefühl – denken Sie an Ihren Versicherungsschutz.

Frühpensionierung – die Vorsorgeplanung früh starten 

Welchen Einfluss hat ein reduziertes Arbeitspensum auf Ihre private Altersvorsorge? Gilt es, eine allfällige Vorsorgelücke bei der Pensionierung auszugleichen, etwa mit einer dritten Säule? Wieviel Geld benötigen Sie zusätzlich, um nach Ihrer Pensionierung Ihren Lebensstandard aufrecht zu erhalten? Oder weiterhin eine Hypothek tragen zu können?  Fünf Jahre vor der Pensionierung können Sie ungefähr abschätzen, wie viel Geld Ihnen für den Ruhestand zur Verfügung stehen wird. Das ist auch der Zeitpunkt, um sich zu überlegen, ob Sie Ihr Pensionskassenguthaben als regelmässige Rente, als einmalige Kapitalauszahlung oder gemischt beziehen wollen. Erfahren Sie, wie Sie sich finanziell für Ihre Pensionierung vorbereiten.  

Vorsorge ist komplex und so individuell wie Sie. Überprüfen Sie Ihre Situation am besten regelmässig mit Ihrem Versicherungs- und Vorsorgeberater.

Wir beraten Sie gerne