mobi__icon--right Created with Sketch.

die Mobiliar

Mobiliar Willisau-Entlebuch beteiligt Kundinnen und Kunden auch jetzt am Erfolg

Als genossenschaftlich verankertes Unternehmen lässt die Mobiliar ihre Versicherten am Erfolg teilhaben. In der Region Willisau-Entlebuch fliessen so 2,8 Millionen Franken an Kundinnen und Kunden zurück. Aufgrund der herausfordernden Situation erhöht die Mobiliar die Erfolgsbeteiligung und begünstigt zusätzlich KMU. 

Heuer profitieren drei Gruppen von Versicherten von der freiwilligen Erfolgsbeteiligung: Kundinnen und Kunden mit einer Haushalt-, Gebäude- und Betriebsversicherung. Wer eine Haushalt- und/oder Gebäudeversicherung hat, erhält während eines Jahres eine Prämienreduktion von 20 Prozent, KMU-Kunden mit einer Betriebsversicherung profitieren von 10 Prozent Reduktion.

Ausserordentliche Vergünstigung für KMU 

Die Versichertengruppen, die von der Erfolgsbeteiligung profitieren, ändern von Jahr zu Jahr. Ausnahmsweise kommen jetzt aber Kundinnen und Kunden mit einer Betriebsversicherung zwei Jahre in Folge zu einer Vergünstigung. «Wir wollen den genossenschaftlichen Gedanken in dieser herausfordernden Zeit besonders unterstreichen», sagt der Generalagent Stefan Schärli . «Deshalb setzen wir die Prämienvergünstigung für KMU-Kunden nahtlos fort»

2,8 Millionen für die Region 

Im Einzugsgebiet der Generalagentur Willisau-Entlebuch fliessen so 2,8 Millionen Franken an die über 23’600 Kunden zurück. Die Generalagentur erhöhte 2020 das Prämienvolumen um 3,4 Prozent auf 46,1 Millionen Franken. «Wir entscheiden fast alles hier, ohne Umweg über eine Zentrale», erklärt Stefan Schärli. «So finden wir rasch und unkompliziert Lösungen – nicht nur im Schadenfall, sondern bei Versicherungs- und Vorsorgefragen aller Art. Und genau diese persönliche Beziehung schätzen unsere Kundinnen und Kunden.» 

Sicherheit in herausfordernden Zeiten 

Mit ihrer genossenschaftlichen Verankerung betreibt die Mobiliar das Versicherungs- und Vorsorgegeschäft seit bald 200 Jahren mit langfristiger Optik. Sie ist zu 100 Prozent selbst finanziert. Die Solvenzquote, das Verhältnis von verfügbarem zu erforderlichem Kapital, beträgt rund 500 Prozent. Das bietet langfristig Sicherheit. Jährlich fliesst rund ein Drittel des Gewinns an die Versicherten zurück. Ab Mitte 2021 sind es schweizweit insgesamt 220 Millionen Franken.  

Die Generalagentur Willisau-Entlebuch 

Aktuell beschäftigt die Generalagentur Willisau-Entlebuch 43 Mitarbeitende – darunter 5 Lernende. Die Mobiliar Willisau-Entlebuch ist eine von 80 Unternehmergeneralagenturen in der Schweiz. Sie ist mit den Standorten in Willisau und Schüpfheim nah bei ihren Kundinnen und Kunden. Die Mobiliar, 1826 als Genossenschaft gegründet, ist die älteste private Versicherungsgesellschaft der Schweiz. Heute ist in der Schweiz jeder dritte Haushalt bei der Mobiliar versichert.