Robi-Spielplatz Rüfenacht: Familienfest zur Einweihung des Mobiliar-Sonnensegels

Am vergangenen Samstag lud die Generalagentur Emmental der Mobiliar zum Familienfest auf den Robi-Spielplatz ein. Dort wurde in Zusammenarbeit mit der Jugendarbeit Worb mit einem bunten Programm für Gross und Klein das neue Sonnensegel eingeweiht.

Seit Sommer 2017 sieht der Robi-Spielplatz Rüfenacht dank zahlreicher Helfer wieder frisch und einladend aus. Dass die Kinder beim Spielen im grossen Sandkasten künftig auch einen schattigen Platz finden, hat die Mobiliar ermöglicht. Das neue Sonnensegel im Wert von 15 000 Franken wurde am Samstag mit einem Familienfest eingeweiht, bei dem der neue Generalagent Christoph Zbinden selbst am Grill stand und die Gäste versorgte. «Es freut uns sehr, mit diesem Engagement einen wichtigen Treffpunkt für die ganze Gemeinde aufzuwerten», so Zbinden. «Hier wird wichtige Arbeit für Kinder und Jugendliche geleistet, die wir als genossenschaftlich verankertes Unternehmen gern unterstützen.» Auch die Arbeit der vielen Freiwilligen, die an diesem Projekt beteiligt waren, hebt er hervor.  

Bei strahlendem Sonnenschein wurde am Samstag gespielt und gebastelt – und Tom Blaser, Elite-Schweizermeister im Trial Bike, begeisterte das Publikum mit seinem Können. Die Freude der Kinder war spürbar; als Zeichen ihrer Dankbarkeit wurden gar die Mobiliar-Mitarbeiter spontan umarmt.

Der Betrag für das Sonnensegel und das Einweihungsfest stammt aus dem von der Mobiliar eingerichteten «Fonds für nachhaltige Projekte in den Regionen». Dieser steht den Generalagenturen für die Unterstützung von Projekten zur Verfügung, die der Allgemeinheit zugutekommen. Er ist Teil des Gesellschaftsengagements der Mobiliar.