mobi__icon--right Created with Sketch.

die Mobiliar

Jubiläumsstiftung unterstützt den Verein «Bone Performance»

Zum 22. Mal findet das Bone Festival in Zusammenarbeit mit dem Schlachthaus Theater in Bern statt. Die Mobiliar unterstützt das Projekt mit 20 000 Franken.

""

Marco Buzzi (Leiter Verkauf, Mobiliar Generalagentur Bern-Stadt) überreicht der Geschäftsleiterin Marina Porobic einen Check über 20 000 Franken für das Bone Festival.

Am 5. Dezember konnte die Geschäftsleiterin Marina Porobic einen Check über 20 000 Franken von der Mobiliar entgegennehmen. Unterstützt wird mit dem Betrag die 22. Ausgabe des Bone Festivals: Bone verdichtet historische Werke und aktuelles performatives Kunstschaffen zu einem qualitativ hochstehenden Programm. Das Schlachthaus Theater in der Berner Altstadt steht traditionell in der ersten Dezemberwoche ganz im Zeichen der Performancekunst.

«Das Bone Performance Art Festival Bern ist seit über 20 Jahren Treffpunkt der nationalen und internationalen Performance-Szene und ein fester Bestandteil des Berner Kulturlebens», erklärt Marco Buzzi, Leiter Verkauf der Mobiliar Generalagentur Bern-Stadt. Er ist begeistert von der Performancekunst: «Das Bone Festival ist international bekannt und hat in Bern Tradition.»

Die Jubiläumsstiftung der Mobiliar engagiert sich in diversen gesellschaftlichen und künstlerischen Projekten, dazu gehört auch die Performance Kunst. 

Finanziert durch die Jubiläumsstiftung

Die Jubiläumsstiftung der Mobiliar unterstützt Institutionen und Einzelpersonen aus den Gebieten Forschung, Kunst und Kulturpflege, die sich für eine nachhaltige Zukunftsgestaltung einsetzen. Der Stiftungsrat entscheidet zwei Mal pro Jahr über die eingereichten Projekte. Finanziert wird die Jubiläumsstiftung durch einen freiwilligen Beitrag der Schweizerischen Mobiliar Genossenschaft.

Das Gesellschaftsengagement der Mobiliar

Mit ihrem Gesellschaftsengagement verfolgt das seit 1826 genossenschaftlich verankerte Unternehmen die Vision: Engagiert für die Schweiz. Die Mobiliar unterstützt unter anderem Forschungsvorhaben an der Universität Bern, der ETH Zürich und der EPF Lausanne. Sie ermöglicht und initiiert in der gesamten Schweiz neue Projekte in den Bereichen Kultur und Nachhaltigkeit, hat mit dem «Atelier du Futur» ein neues Engagement für Jugendliche ins Leben gerufen und das schweizweite Bienenprojekt «MoBees» lanciert. Die Mobiliar fördert Präventionsprojekte zum Schutz vor Naturgefahren in verschiedenen Regionen des Landes und hat zudem eine erfolgreiche Plattform zur Stärkung der Innovationskraft von kleinen und mittleren Unternehmen aufgebaut.

Mehr Informationen über das Engagement der Mobiliar: www.mobiliar.ch/engagement