mobi__icon--right Created with Sketch.

die Mobiliar

Zum 25-Jahr-Jubiläum wurde sogar gekreischt

Stargast Bastian Baker sorgte am KMU-Anlass der Mobiliar für eine Stimmung, wie sie im grossen Saal des «Kreuz» wohl noch selten herrschte.

Wenn Daniel Baumann, Generalagent der Mobiliar Belp, zum KMU-Treffen einlädt, sind die Plätze jeweils in Kürze ausgebucht. Regelmässige Gäste wissen, dass neben dem reichhaltigen Apéro und der Möglichkeit, Kontakte zu knüpfen, immer grosse Unterhaltung geboten wird. Das liegt nicht nur am «verrückten Frühaufsteher» Baumann, der sämtliche rund 700 Gäste mit Handschlag begrüsst und seine Lernende im dritten Lehrjahr schon mal um 6 Uhr zur Sitzung der Geschäftsleitung aufbietet. «Nachwuchsförderung liegt mir 2020 besonders am Herzen», verriet der Chef der «Mobi» Belp – der bisher übrigens jeden Lernenden nach Lehrabschluss im Betrieb weiterbeschäftigen konnte. Einmal mehr ein vollbesetzter Saal Grosse Unterhaltung bieten jeweils die illustren Gäste von «KMU trifft KMU». Erneut brachte die bekannte Berner Fernsehfrau Nicole Berchtold einen Hauch «Glanz und Gloria » in den vollbesetzten Saal. Souverän führte sie durch das 25-Jahr-Jubiläum. Bastian Baker bewies eindrücklich, warum er zu den grössten Schweizer Stars gehört. Davon zeugen seine Radiopräsenz und die Welttournee mit Pop-Ikone Shania Twain. Begleitet von seiner Akustikgitarre spielte er seine Hits – und brachte den einen oder anderen weiblichen Fan zum Kreischen, was im «Kreuz» wohl noch selten passierte. Baker bewies nicht nur musikalische Qualität, sondern auch Talent als Stand-Up-Comedian, in dem er das «ganz wilde Publikum» zwischen den Songs mit Gags immer wieder zum Lachen brachte. Ganz grosse Unterhaltung eben.

Impressionen zum «KMU trifft KMU»-Anlass 2020