mobi__icon--right Created with Sketch.

die Mobiliar

Manuel Stauffer ist neuer Generalagent

Wechsel an der Spitze der Mobiliar Belp: Manuel Stauffer hat per 1. Oktober 2020 von Daniel Baumann die Leitung der Generalagentur übernommen.

Manuel Stauffer ist ein ausgewiesener Versicherungsprofi mit jahrelanger Führungserfahrung. Nach einer kaufmännischen Lehre kam er 2002 zur Mobiliar Willisau-Entlebuch. Dort übernahm er später die Leitung des Verkaufssupports und der Schadenabteilung. Vor acht Jahren wechselte der heute 37-Jährige zur Direktion nach Bern in die Unternehmensentwicklung. Ab 2015 leitete er das 50-köpfige Beratungsteam im Call-Service-Center Mobi24, bevor er am 1. Oktober als selbständiger Generalagent die Führung der Generalagentur Belp übernahm. 

Daniel Baumann leitete die Mobiliar Belp seit 2016. In dieser Zeit konnte er den Bestand erfolgreich vergrössern. Er trat per Ende September 2020 als Generalagent zurück. Der 47-Jährige widmet sich dem weiteren Ausbau seiner unternehmerischen Tätigkeiten in der Region Belp.

Die Mobiliar Belp ist eine von 79 Generalagenturen der Mobiliar. Sie sind eigenständige KMU, die in der lokalen Wirtschaft verankert sind und sich in der Region für Kultur, Sport und nachhaltige Projekte engagieren. Die Mobiliar zeichnet sich durch ihre dezentrale Struktur aus – sowohl bei der Beratung als auch im Schadenfall. So werden neun von zehn Schäden vor Ort durch die Generalagentur erledigt. Zudem wird für Arbeiten rund um die Schadenbehebung wo immer möglich das lokale Gewerbe berücksichtigt.

Der neue Generalagent der Mobiliar Belp: Manuel Stauffer (Bild: Mobiliar)

Der neue Generalagent der Mobiliar Belp: Manuel Stauffer (Bild: Mobiliar)

Die Generalagentur Belp

Die Generalagentur Belp weist ein Prämienvolumen von knapp 50 Millionen Franken auf. Das Team von 43 Mitarbeitenden – darunter 6 Lernende – ist für mehr als 24’000 Kundinnen und Kunden verantwortlich. Dank dem anhaltenden Erfolg der Mobiliar fliessen 2020/2021 zwei Millionen Franken in Form einer Prämienreduktion direkt an die Versicherten in der Region zurück. Die Mobiliar Belp hat Standorte in Belp, Münsingen und Wattenwil.

Die Gruppe Mobiliar

Jeder dritte Haushalt und jedes dritte Unternehmen in der Schweiz ist bei der Mobiliar versichert. Sie beschäftigt in den Heimmärkten Schweiz und Fürstentum Liechtenstein rund 5700 Mitarbeitende und bietet 341 Ausbildungsplätze an. 1826 als Genossenschaft gegründet, ist die Mobiliar die älteste private Versicherungsgesellschaft der Schweiz. Der Verwaltungsrat der Schweizerischen Mobiliar Genossenschaft stellt bis heute sicher, dass die genossenschaftliche Ausrichtung der Gruppe gewahrt bleibt.