So geniessen Sie Ihre Ferien entspannt und sorgenfrei

Mit dieser Check- und Packliste vergessen Sie garantiert nichts

Unabhängig davon, ob Sie Ihre Ferien im Tessin verbringen, mit dem Auto an die Algarve fahren oder eine Safari in Namibia machen: Je besser Sie sich darauf vorbereiten, desto mehr haben Sie davon. Wir zeigen Ihnen wie.

Für die meisten sind die Ferien die schönsten Tage des Jahres. Wenn Sie sich gut darauf vorbereiten, können Sie diese wertvolle Zeit entspannt und vor allem sorgenfrei geniessen. Zur Vorbereitung gehören auch die richtigen Versicherungen:

  • Falls Sie eine Reise nicht antreten können oder abbrechen müssen, ersetzt die Reiseversicherung alle Kosten, auch für Such- und Rettungsaktionen sowie Repatriierungsflüge. Die 24 h Personen-Assistance der Mobiliar leistet ausserdem rund um die Uhr schnelle Hilfe in Notfällen. Die Reiseversicherung können Sie für Einzelpersonen oder für im selben Haushalt lebende Personen abschliessen.

  • Für Ferien mit Ihrem Auto empfehlen wir Ihnen die 24 h Motorfahrzeug-Assistance als Zusatzdeckung. Sie hilft Ihnen unbürokratisch und schnell, damit Sie Ihre Reise nach einer Panne, einem Unfall oder einem Diebstahl fortsetzen können. Ausserdem steht sie Ihnen in Rechtsfragen zur Seite, beispielsweise nach einem fremdverschuldeten Unfall, und hilft Ihnen, Ihre Ansprüche geltend zu machen.

  • Je nach Reiseziel brauchen Sie eine temporäre Zusatzdeckung für die Krankenversicherung. Klären Sie das vor der Reise mit Ihrem Krankenkassenberater ab.

  • In der Hausratversicherung ist in der Regel die Zusatzdeckung «einfacher Diebstahl» auswärts mitversichert. Sie können ausserdem eine Reisegepäckversicherung abschliessen, die beschädigtes Gepäck ersetzt und Anschaffungen finanziert, falls Ihr Reisegepäck zu spät ankommt.

Die Reisecheckliste

Reisepass oder Identitätskarte, Kreditkarten, Medikamente – haben Sie alles dabei, was Sie für Ihre Reise oder Ihre Ferien brauchen? Gehen Sie auf Nummer sicher und bereiten Sie sich mit unserer Packliste und Checkliste Punkt für Punkt vor.

Zuhause

  • Angehörige, Bekannte und Nachbarn informieren (Adresse usw.)
  • Haus- oder Wohnungsschlüssel bei Vertrauensperson deponieren
  • Briefkasten leeren oder Post zurückbehalten lassen
  • Nachbarn bitten, die Pflanzen zu giessen
  • Ferienplatz für Haustiere suchen oder Nachbarn bitten, diese zu füttern
  • Hauptschalter für Strom und Gas abschalten
  • Alle Rechnungen bezahlen, vor allem vor längeren Ferien oder Reisen
  • Allenfalls Mobilfunkanbieter informieren, falls Sie länger verreisen

Sicher ist sicher

  • Versicherungskarte (und Formulare) der Krankenkasse einpacken
  • Allenfalls Zusatzdeckung für die Krankenkasse beantragen, je nach Reiseziel
  • Abklären, ob Sie eine Reiseversicherung brauchen
  • Abklären, wie Sie gegen Diebstahl unterwegs versichert sind
  • Abklären, ob Sie eine Verkehrsrechtsschutzversicherung brauchen
  • Mobiliar 24 h Assistance-Notfallnummer speichern (00800 16 16 16 16) oder kostenlose Mobiliar App herunterladen
  • Alle Gepäckstücke mit Namen und Adresse beschriften (auch innen)
  • Notfallcheckliste mit allen wichtigen Telefonnummern schreiben
  • Wichtige Telefonnummern im Mobiltelefon speichern
  • Kleidervorschriften in Reisegebiet recherchieren

Gesundheit und Medikamente

  • Alle notwendigen Impfungen rechtzeitig machen lassen
  • Persönliche Medikamente rechtzeitig besorgen
  • Reiseapotheke ergänzen und abgelaufene Medikamente ersetzen
  • Sonnenschutz (Sonnencreme, Hut, Sonnenbrille)
  • Je nach Reiseziel und -saison Mückenspray nicht vergessen
  • Allenfalls Ersatzbrille (oder Kontaktlinsen) einpacken

Reisedokumente

  • Identitätskarte oder Reisepass (auf Gültigkeit achten)
  • Einreise- und Transitvisa
  • Spezielle Formulare, zum Beispiel ESTA für die USA
  • Impf- und Blutgruppenausweis
  • Tickets (Bahn, Fähre, Flugzeug usw.)
  • Reservationsbestätigungen (Airbnb, Campingplatz, Hotel usw.)
  • Reisefahrplan mit allen wichtigen Adressen, Orten und Zeiten
  • Karten und Reiseführer
  • Kopien aller wichtigen Reisedokumente separat einpacken oder online speichern

Geld und Kreditkarten

  • Bargeld (allenfalls mit der Bank abklären)
  • EC-Karte (falls am Reiseziel gebräuchlich)
  • Kreditkarte (Ablaufdatum beachten, allenfalls Limite temporär erhöhen lassen)
  • Andere Zahlungsmittel, zum Beispiel Checks oder Travel-Cash-Karte

Autoferien

  • Fahrzeug- und Führerausweis
  • Allenfalls Führerausweis übersetzen lassen
  • Allenfalls internationalen Führerausweis bestellen
  • Internationale (grüne) Versicherungskarte bestellen
  • Das Auto vor der Abfahrt kontrollieren lassen (Service)
  • Je nach Reiseziel Leuchtwesten (in der EU Pflicht) mitführen
  • Je nach Reiseziel Alkoholtester (in Frankreich Pflicht) mitführen
  • CH-Kleber am Heck

Last, but not least

  • Zollbestimmungen (Ein- und Ausreise) beachten
  • Notfallpaket (inklusive Medikamenten) in das Handgepäck packen
  • Je nach Reiseziel Adapter für Steckdosen einpacken
  • Abklären, wie viel Gepäck Sie ohne Aufpreis mitnehmen dürfen, wenn Sie fliegen
  • Reisegepäck wiegen
  • Allenfalls einer Vertrauensperson eine Vollmacht erteilen für Bank, Post, Steuern usw.

Weitere Informationen

Reiseversicherung

Weltweit Sicherheit auf Reisen mit der Reiseversicherung der Mobiliar – in den Ferien, auf Städtereisen, Tages- und Wochenendausflügen.