Der Weg zum definitiven Führerausweis

Was Neulenker unbedingt wissen sollten

Die Fahrprüfung ist bestanden – der Führerausweis auf Probe ist in der Tasche. Doch wie läuft dies genau mit dem Führerausweis auf Probe? Was ist erlaubt und wo kann es Schwierigkeiten geben?

In der Schweiz gilt die 2-Phasen-Ausbildung. Phase 1: Du bestehst zuerst die theoretische und dann die praktische Prüfung. Phase 2: In der folgenden Probezeit von drei Jahren bewährst du dich als Neulenker/​​​​in und absolvierst zwei Weiterbildungskurse – die WAB-Kurse 1 und 2. Danach erhältst du den definitiven Führerausweis.

Definitiven Führerausweis bestellen

Wichtig zu wissen: Nach Ablauf der Probezeit gilt dein Ausweis auf Probe nicht mehr. Du brauchst dann einen definitiven Führerausweis. In einigen Kantonen bekommst du ihn automatisch. In anderen musst du ihn einen Monat vor Ablauf der Probezeit bestellen und dabei nachweisen, dass du beide WAB-Kurse besucht hast. Informiere dich bei deinem Kanton oder zentral bei der Vereinigung der Strassenverkehrsämter asa. Wer ohne gültigen Ausweis fährt, muss mit Konsequenzen rechnen: Zum einen wird man gebüsst, zum anderen verliert man seinen Versicherungsschutz.

Die Mobiliar zahlt an Deine WAB-Kurse

Die beiden WAB-Kurse verbessern deine Fähigkeit, gefährliche Verkehrssituationen zu erkennen und zu vermeiden. Zudem schärfen sie dein Bewusstsein für deinen Fahrstil und optimieren deinen Verkehrssinn. So lernst du, sicher, rücksichtsvoll und umweltschonend zu fahren. Den ersten Kurstag musst du innerhalb von sechs Monaten nach Bestehen der Fahrprüfung absolvieren – den zweiten dann bis zum Ablauf der dreijährigen Probezeit. 

Richtig versichert fremde Autos fahren

Viele Neulenker besitzen noch kein Auto. Leihst du dir für Grosseinkäufe, Ausflüge oder Ferien eines aus, solltest du richtig versichert sein – sonst kann es teuer werden. Ein Beispiel: Du fährst mit dem Auto einer Kollegin, passt kurz nicht auf und landest in einem Gartenzaun. Die Motorfahrzeug-Haftpflichtversicherung der Autobesitzerin übernimmt den Schaden am Gartenzaum. Wenn deine Kollegin keine Vollkaskoversicherung abgeschlossen hat, haftest du für den Schaden am Auto deiner Kollegin. Wenn du im Besitz einer Privathaftpflicht-Versicherung bei der Mobiliar bist, stehst du aber auf der sicheren Seite. Anders als bei fast allen Privathaftpflicht-Versicherungen ist bei der Mobiliar nämlich «Gelegentliches Lenken und Führen fremder Motorfahrzeuge bis 3.5 Tonnen» in der Grunddeckung versichert. So musst du dafür keine Zusatzversicherung abschliessen. 

Aufgepasst: Schäden an Autos deines Arbeitgebers und an solchen, die du mietest oder least, deckt die Privathaftpflicht-Versicherung nicht. Genauso wenig wie Schäden während Fahrten, für die du angestellt bist oder bezahlt wirst. Prüfe die Versicherungsmöglichkeiten solcher Fälle. 

Eigenes Auto bedarfsgerecht versichern

Sitzt du schon bald am Steuer deines eigenen Autos? Dann werden auch automatisch Fragen zur Versicherung auftauchen. Denn du brauchst eine – eine, die passt. Unsere Autoversicherung für Junge bis 26 Jahre bietet dir hier einige Vorteile. Davon kannst du profitieren:

  • Reduzierbarer Selbstbehalt – auch bei der obligatorischen Haftpflichtversicherung            
  • 200 Franken Beteiligung an den WAB-Kursen 
  • 100 Franken Beteiligung und Prämienreduktion bei einem freiwilligen Fahrsicherheitstraining 
  • 24 h CarAssistance für Pannenhilfe, Unterkunft, Verpflegung und Rückreise 
  • CleverDrive: bis 25% Rabatt auf deine Versicherungsprämie bei guter Fahrweise

Mehr erfahren

Weitere Informationen

Autoversicherung

Von der Panne beim Roadtrip bis zum Diebstahl aus dem Auto. Mit der Autoversicherung sind Sie gegen alle Eventualitäten rund um Ihr Auto abgesichert.

Richtig versichert in fremden Autos fahren

Wer bezahlt die Schäden und finanziellen Folgen von Bonusrückstufungen, wenn Sie sich ein Auto leihen und damit einen Unfall bauen?

Autoversicherung CleverDrive

CleverDrive ist ein Fahrtdatenschreiber und Pannenhelfer, den Sie ganz einfach in den 12-Volt-Anschluss in Ihrem Auto stecken können. Bei guter Fahrweise erhalten Sie bis zu 25 Prozent Rabatt auf Ihre Versicherungsprämie.