Landwirtschaft

Stellen Sie sich vor

  • Feuer: In der Nacht brennt die Scheune ab. Ernte und Maschinen werden vernichtet.
  • Blitzschlag: Mehrere Kühe sterben.
  • Unfall: Beim Brunch am 1. August fällt das Kind eines Gastes in eine schlecht abgedeckte Jauchegrube.

In Fällen wie diesen bewahrt Sie die Mobiliar vor finanziellem Schaden.

 

Die wichtigsten Deckungen im Überblick

Sachversicherung

  • Versicherte Risiken: Feuer, Einbruchdiebstahl, Beraubung, Überschwemmung, Hagel, Sturm, Verderb von Kühlgut etc.
  • Versichert sind: landwirtschaftliche Maschinen und Geräte, Ernte, Vorräte, Geldwerte etc.
  • Übernahme von Kosten für Räumungen, Entsorgungen, Ertragsausfall etc.
  • Zusatzdeckungen möglich für Tiere, landwirtschaftliche Fahrzeuge, gekühlte Waren, Verglasungen und Gläser von Milchabsaugeanlagen, Maschinen, elektronische Geräte etc.

MEHR ZUR SACHVERSICHERUNG

Transportversicherung

  • Versichert sind: Waren und Standmaterial sowie eigene Berufswerkzeuge und –apparate während Transporten und Ausstellungen gegen Verlust und Beschädigung

MEHR ZUR TRANSPORTVERSICHERUNG

Betriebshaftpflichtversicherung

  • Versichert sind: Personen- und Sachschäden sowie dadurch verursachte Vermögensschäden
  • Mitversichert sind: Angebote wie «Bauernbrunch» und «Ferien auf dem Bauernhof», Verkauf von landwirtschaftlichen Erzeugnissen ab Hof, Tierzucht und Tierhandel, Vorsorgedeckung für selbständige Nebenerwerbstätigkeiten wie Gastwirtschaft oder Metzgerei
  • Zusatzdeckungen möglich für Schäden an vorübergehend benutzten landwirtschaftlichen Maschinen und Geräten, forstwirtschaftliche Arbeiten für Dritte, Schäden an Pensionspferden etc.
  • Privathaftpflichtversicherung im Rahmen der Haushaltversicherung möglich

MEHR ZUR BETRIEBSHAFTPFLICHtversicherung

 

Rechtsschutz im Arbeitsrecht

  • Streitigkeiten aus Anstellungsverhältnissen

MEHR ZUM RECHTSSCHUTZ IM ARBEITSRECHT

Gebäudeversicherung

  • Versicherung gegen Gefahren wie Feuer, Überschwemmung, Erdrutsch und Sturm
  • Mitversichert sind: Gebäudeumbauten bis 100 000 Franken, Bauherrenhaftpflicht-Deckung bei Um- und Erweiterungsbauten bis 1 000 000 Franken
  • Zusätzlich versicherbare Gefahren: Bruch von Gebäudeglas, böswillige Beschädigungen, Verbissschäden
  • Streitigkeiten aus dem Werkvertragsrecht

MEHR ZUR GEBÄUDEVERSICHERUNG