Gastgewerbe

Stellen Sie sich vor

  • Unachtsamkeit: Ein überlaufener Spültrog setzt den vierten Stock des Hotels teilweise unter Wasser.
  • Diebstahl: Durch den Hintereingang der Bar wurde eingebrochen. Geld fehlt und die eingedrückte Tür muss durch eine Nottür ersetzt werden.
  • Missgeschick: Der Kellner hantiert ungeschickt mit dem Fonduerechaud. Ein Gast erleidet Verbrennungen.

In Fällen wie diesen bewahrt Sie die Mobiliar vor finanziellem Schaden.

Die wichtigsten Deckungen im Überblick

Sachversicherung

  • Versicherte Risiken: Feuer, Einbruchdiebstahl, Beraubung, Wasser, Hagel, Überschwemmung etc.
  • Versichert sind: Einrichtungen, Waren, Effekten von Gästen und Personal, Geldwerte und Sengschäden etc.
  • Übernahme von Kosten für Ertragsausfall, Räumungen, Entsorgungen, Wiederherstellung von Geschäftsbüchern, Datenträgern und dergleichen, Nottüren etc.
  • Zusatzdeckungen möglich für Epidemierisiko, Maschinen wie Kaffee- und Küchenmaschinen, Leuchtreklamen, Firmenschilder, elektronische Geräte und Anlagen inklusive Software, Automaten, Schaukästen sowie Vitrinen ausserhalb von Gebäuden, Verglasungen und Sanitäreinrichtungen etc..

MEHR ZUR SACHVERSICHERUNG

Transportversicherung

  • Versichert sind: Waren und Standmaterial sowie eigene Berufswerkzeuge und –apparate während Transporten und Ausstellungen gegen Verlust und Beschädigung

MEHR ZUR TRANSPORTVERSICHERUNG

Betriebshaftpflichtversicherung

  • Versichert sind: Personen- und Sachschäden sowie dadurch verursachte Vermögensschäden
  • Mitversichert sind: durch Angestellte verursachte Schäden an Fahrzeugen von Gästen, das Veranstalterrisiko für im Haus durchgeführte Anlässe, Rechtsschutz im Strafverfahren etc.

MEHR ZUR BETRIEBSHAFTPFLICHtversicherung

Rechtsschutz im Arbeitsrecht

  • Streitigkeiten aus Anstellungsverhältnissen

MEHR ZUM RECHTSSCHUTZ IM ARBEITSRECHT

Gebäudeversicherung

  • Versicherung gegen Gefahren wie Feuer, Überschwemmung, Erdrutsch und Sturm
  • Mitversichert sind: Gebäudeumbauten bis 100 000 Franken, Bauherrenhaftpflicht-Deckung bei Um- und Erweiterungsbauten bis 1 000 000 Franken
  • Zusätzlich versicherbare Gefahren: Bruch von Gebäudeglas, böswillige Beschädigungen, Verbissschäden
  • Streitigkeiten aus dem Werkvertragsrecht

MEHR ZUR GEBÄUDEVERSICHERUNG