Junge Mitarbeitende hält Referat

Trainee-Programm

In der Berufswelt der Versicherungsbranche Fuss fassen

Hast du dein Master-Studium erfolgreich abgeschlossen oder stehst kurz davor? Dann bietet dir unser Trainee-Programm den perfekten Karriere-Einstieg.

Das Programm im Detail

Unser Trainee-Programm bietet dirdie perfekte Möglichkeit, dein theoretisches Wissen mit praktischer Erfahrung zu erweitern. Ab dem ersten Tag bist du ein wertvoller Teil des Teams und übernimmst Verantwortung in Bereichs- und Projekttätigkeiten. Begleitet durch eine Mentorin oder einen Mentor hast du die Chance, dich innerhalb des Unternehmens zu vernetzen und Weiterbildungen zu besuchen. Auch ist ein Auslandeinsatz bei einem unserer Eurapco-Partner möglich. 

Wir bieten folgende Trainee-Stellen mit einem oder zwei Einsatzbereichen an unseren Direktionsstandorten in Bern, Nyon und Zürich an:

  • Produktmanagement und Aktuariat
  • Catastrophe Modelling und Naturrisiken
  • Data Services & Business Intelligence
  • Risk & Immobilien-Management
  • Data Analytics

Folgende Trainee-Stellen werden in zwei Einsatzbereichen absolviert (sechs Monate pro Arbeitsgebiet):

  • Data Science
  • Data Science und Aktuariat
  • Haftpflicht- und Versicherungsrecht

Wie wird das Trainee-Programm entlöhnt?

Die Vergütung für das Trainee-Programm beträgt fest CHF 79'300 pro Jahr, einschliesslich des 13. Monatslohns. Zusätzlich fällt ein Krankenkassenbeitrag von CHF 120 pro Monat an, basierend auf einem Vollzeit-Arbeitspensum von 100%. Darüber hinaus bieten wir attraktive Anstellungsbedingungen, welche die Vergütung ergänzen.

Das bringst du mit

Um bei der Mobiliar als Trainee einzusteigen, benötigst du einen Masterabschluss oder stehst kurz davor. Ebenfalls wichtig sind für uns folgende Eigenschaften:

  • Proaktive, selbstständige und lernfreudige Persönlichkeit 
  • Umsetzungs- und lösungsorientierte Arbeitsweise 
  • Freude an Teamarbeit 
  • Neugier auf die Versicherungswelt

Je nach Einsatzgebiet kommen bereichsspezifische Anforderungen dazu. Diese sind auf den jeweiligen Stelleninseraten zu finden. Abonniere rechtzeitig das Job-Abo, um möglichst rasch über die Ausschreibung zu erfahren.

So verläuft der Bewerbungsprozess

Das Programm startet jeweils im Oktober und endet im September des darauffolgenden Jahres. Du kannst dichjeweils im Frühling auf eine ausgeschriebene Trainee-Stelle bewerben. Anschliessend prüfen wir zusammen mit dem zuständigem Bereich deine Bewerbung. 

Nach spätestens drei Wochen melden wir uns wieder bei dir. Als nächster Schritt erwartet dich möglicherweise zuerst ein zeitversetztes Interview. Im Anschluss wirst du zu unserem Bewerbungsevent eingeladen, an dem du die Praxisausbilderin bzw. den Praxisausbilder und die aktuelle bzw. den aktuellen Trainee kennenlernen. Der Bewerbungsevent bietet dir einen exklusiven Einblick in die Mobiliar und die Tätigkeiten des Einsatzgebietes. Der Event findet in Bern statt und dauert einen halben Tag an dem du verschiedene Stationen durchläufst.

Spätestens eine Woche nach dem Gespräch erhältst du unsere finale Zu- oder Absage für die Trainee-Stelle.

Wie es nach dem Trainee-Programm weitergeht

Eigeninitiative ist uns bei unseren Trainees wichtig - auch wenn es um eine weitere Anstellung bei der Mobiliar geht. In der Vergangenheit haben mehr als die Hälfte der Trainees nach dem Programm einen Job bei der Mobiliar gefunden. Unsere ehemaligen Trainees haben dabei das interne Netzwerk und Wissen, welches sie während dem Trainee-Programm aufgebaut haben, bei der internen Stellensuche zu ihrem Vorteil genutzt.

Logisches Denken trainieren

Junge Mitarbeitende hält Referat
«
Mein Trainee-Programm gibt mir die Möglichkeit, gleichzeitig in zwei Teams tätig zu sein und so zwei wichtige Bereiche einer Versicherung kennenzulernen. Beim Aktuariat liegt der Fokus auf der Statistik und Mathematik, während beim Produktmanagement der Markt und strategische Überlegungen im Vordergrund stehen. Trotz Meetings in zwei Teams, bleibt mir genügend Zeit, mir selbstorganisiert die Aufgaben aufzuteilen und meine Programmierkenntnisse stetig zu verbessern. Der Mix aus Projekten und wiederkehrenden Arbeiten gefällt mir.
»

Kelly Rupp - ehemalige Trainee PM Mobilitätsversicherungen & Aktuariat Pricing

Aus Kundendaten Wissen generieren und weitergeben

Junger Mitarbeitende hält Referat
«
Durch meine Einsätze als Data Scientist im Team Customer Analytics wie auch im Team Digital Analytics lerne ich im Trainee-Programm den Umgang mit unterschiedlichsten Kundendaten und erhalte dabei einen vielseitigen Einblick in die Datenanalyse. Dabei nutzen wir einerseits statische Kundendaten aus Feedbackauswertung und dynamische Daten, die wir digital (über Webseite/App) tracken. Mit welchen spezifischen Daten gearbeitet wird, ist projekt- und teamabhängig. Bei der Mobiliar merkt man schnell, dass nicht nur die Kunden, sondern auch die Mitarbeitenden im Fokus stehen.
»

Aaron Renggli - ehemaliger Trainee Data Science in Customer & Digital Analytics

In Rechtsgebieten eintauchen

Mitarbeiterin liest etwas in einem Buch
«
Mein Traineeprogramm im Rechtsgebiet ermöglicht mir einerseits bei der Protekta sowie bei der Mobiliar selbst Einblicke zu erhalten und auf Projekten aktiv mitzuarbeiten. Die beiden Einsatzgebiete Haft- und Versicherungsrecht bieten Einblicke in verschiedene Bereiche des Rechts – vom Arbeitsrecht, über Mietrecht bis hin zum Strafrecht. Diese Abwechslung und der nahe Kontakt zu Kunden und Mitarbeitenden aus verschiedenen Bereichen machen das Traineeprogramm aus. Für mich ist die Arbeitswelt der Mobiliar etwas Spezielles. Das Bild einer verstaubten Versicherung ist hier definitiv nicht angebracht. Die offene Arbeitskultur, das Gemeinschaftsgefühl und die farbenfrohen Zonen am Standort sind etwas Besonderes.
»

Iva Markovic - ehemalige Trainee Haftpflicht- und Versicherungsrecht, Bern

Mathematische Modelle zur Unterstützung der Vorsorge

Ein Mann sitzt am Arbeitsplatz
«
Gemeinsam mit dem Team entwickelte ich ein mathematisches Modell zur Berechnung und Bildung der Rückstellungen für Invalidenleistungen. Anhand dieser Berechnungen können nun die zuständigen Abteilungen mögliche Schadenfälle im Rahmen der beruflichen Vorsorge prognostizieren. Das ermöglicht ihnen eine langfristige Planung. Diese Aufgabe bot mir die Gelegenheit, meine Statistikkenntnisse direkt nach Abschluss des Studiums einzusetzen.
»

Jonathan Chanel - ehemaliger Trainee, Steuerung & Entwicklung, Nyon

Kontakt

Haben Sie Fragen zum Angebot?

Auszeichnungen

Die Mobiliar gehört gemäss der Handelszeitung zu den besten Arbeitgeber:innen im Bereich Versicherungen und Krankenkassen 2023 sowie nach Universum 2023 zu den attraktivsten Arbeitgeberinnen für den Berufseinstieg (Student) und ebenfalls nach Universum, aber im Jahr 2022, zu den attraktivsten Arbeitgeber:innen für Berufserfahrene (Professional).
basic_people_standing_cheering
Jetzt Teil der Mobiliar werden