Volleyball Supercup 2017

Die dritte Austragung des Volley Supercups fand vor den Augen des Sportministers Guy Parmelin wiederum in der St. Leonhard-Halle in Freiburg statt. Volero Zürich entging nur knapp einer Niederlage und besiegte den Gegner aus dem Vorjahr, Sm’Aesch Pfeffingen, erst im Entscheidungssatz mit 3:2. Auch das Herrenfinale war wiederum spannend. Amriswil siegte schlussendlich aber klar mit 3:1 gegen Biogas Volley Näfels.

7. Oktober 2017; St. Leonhard Freiburg

Frauen: Volero Zürich – Sm’Aesch Pfeffingen 3:2 (22:25, 25:19, 22:25, 25:23, 15:5)
Männer: Volley Amriswil – Biogas Volley Näfels 3:1 (25:21, 25:22, 15:25, 31:29)

Highlights Supercup & Kids Day 2017 - Fribourg