mobi__icon--right Created with Sketch.

die Mobiliar

Die Mobiliar – engagiert für die Schweiz

Die Mobiliar engagiert sich aktiv in verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen und lebt damit ihre genossenschaftliche Überzeugung.

Heute besteht eine allgemeine Erwartung an Unternehmen, ihren wirtschaftlichen Erfolg ökologisch und sozial verträglich zu erarbeiten und über den Geschäftserfolg hinaus einen Beitrag zum Gemeinwohl zu leisten. Ein gutes, den individuellen Bedürfnissen angepasstes Produkt ist mittlerweile in fast jedem Wirtschaftssektor erhältlich. Damit die Wahl auf ein bestimmtes Unternehmen fällt, braucht es einen Mehrwert. Dabei erfährt Corporate Social Responsibility eine immer stärkere Gewichtung. Die Glaubwürdigkeit eines Unternehmens steht mehr denn je auf dem Prüfstand. Bei der genossenschaftlich verankerten Mobiliar ist die Übernahme von gesellschaftlicher Verantwortung bereits seit der Gründung 1826 eine Selbstverständlichkeit. Überzeugung, Unabhängigkeit und Finanzkraft bilden die Grundlage für unser Engagement.

Bei der Wahrnehmung unserer unternehmerischen und gesellschaftlichen Verantwortung fokussieren wir auf Themen, die sowohl für uns als auch für unsere Anspruchsgruppen eine hohe Relevanz haben und in welchen wir den grössten positiven Beitrag leisten können. Dafür haben wir vier Beschäftigungsfelder definiert. Mit Prävention und Natur unterstützen wir die Universität Bern bei der Klimafolgenforschung und beteiligen uns an der Finanzierung von Hochwasserschutzprojekten in der Schweiz. Damit tragen wir konkret dazu bei, Eigentum und Existenzen zu sichern. Mit Kunst und Kultur regen wir neue Dialoge zwischen Kunst und Gesellschaft an. So realisiert die Mobiliar beispielsweise hochkarätige Ausstellungen und fördert schweizweit kulturelle und soziale Projekte. Mit Unternehmen und Arbeit finanzieren wir im Mobiliar Forum Thun eine Ideenwerkstatt zur Förderung der Innovationskraft von KMU. Zudem engagieren wir uns zusammen mit unseren Generalagenturen für nachhaltige kulturelle, soziale und ökologische Projekte in ihren Regionen. Mit Wohnen und Zusammenleben unterstützt die Mobiliar Forschungseinrichtungen an der ETH Zürich und an der EPF Lausanne.