Schlossberg Thun: Emsige Vorbereitungen hinter den Kulissen

Donnerstag, 16. Mai 2013

Im Frühjahr 2014 wird der frisch renovierte Schlossberg Thun bereit sein, seiner Bestimmung gemäss, zu einem regionalen und nationalen Begegnungsort zu werden. Unter dem Dach der Schlossberg Thun AG wird eine Vielfalt von Aktivitäten geplant, eine Anzahl davon als Koope-ration mit Partnern. Eine wichtige strategische Partnerschaft ist diejenige mit der Schweize-rischen Mobiliar Genossenschaft: Auf dem Schlossberg entsteht das Mobiliar Forum Thun, ein Forum für Bildungs- und Gesprächsveranstaltungen, Forschungsprojekte, Klausuren und Workshops.

Die Bauarbeiten auf dem Schlossberg Thun sind in vollem Gange. Wenn alles nach Plan verläuft, können die Schloss-Tore bereits in einem Jahr geöffnet werden. Gleichzeitig konkretisiert die Schlossberg Thun AG ihre Ambition, den Schlossberg zu einem regional und national strahlkräftigen Begegnungsort werden zu lassen.


Die Schlossberg Thun AG wird neu als gemeinnützige Gesellschaft geführt und lanciert in dieser Rolle eine Anzahl von längerfristigen Aktivitäten. Zu den wesentlichen Anliegen gehören Projekte mit wohltätigen Zwecken und der besondere Bezug zum Tourismus. Die Schlossberg Thun AG schafft zudem Networkingplattformen für das Unternehmertum, so u.a. in Form eines Unternehmerclubs. Angestrebt ist auch eine langfristige Kooperation mit dem Swiss Venture Club.


Die Schlossberg Thun AG errichtet hierfür im Neuen Schloss eine Stätte für Bildungs- und öffentliche Gesprächsveranstaltungen. Der Schlossberg soll zu einem Treffpunkt von Akteuren und Experten der Gesellschaft und Wirtschaft werden und gesellschaftsrelevante Schlüsselfragen für ein interessiertes Publikum thematisieren. Betreiberin ist die Schlossberg Thun AG. Als strategischer Partner, Mitnutzer und Namensgeber (Mobiliar Forum Thun) konnte die Schweizerische Mobiliar Genossenschaft gewon-nen werden. Die Mobiliar wird die multifunktional ausgestalteten Räumlichkeiten während 120 Tagen pro Jahr u.a. für Klausuren, Workshops und öffentliche Veranstaltungen nutzen.


Der Besitzer der Schlossberg Thun AG, Hans-Ulrich Müller, freut sich über die Partnerschaft mit der Mobiliar: „Ich bin besonders stolz, dass wir die Mobiliar als strategischen Partner gewinnen konnten. Beide Partner stehen für Wirtschaftskompetenz, Vernetzung und ein nachhaltiges, gesellschaftliches Engagement. Wir passen deshalb sehr gut zusammen.“


Bevor all dies Wirklichkeit wird, gibt es auf dem Schlossberg noch einiges zu tun. Mit den anderen Betriebsgesellschaften auf dem Schlossberg Thun – so u.a. der Schloss Hotel Thun AG, dem Schloss-museum, der KITA „Gampiross“ – sind Nutzungsverträge vorgesehen. Die Schlossberg Thun AG freut sich über den Stand der Vorarbeiten, das Interesse der Anspruchsgruppen und das Potenzial der Partnerschaften.


Auskünfte an die Redaktionen: Susanne Kiener, Geschäftsführerin Schlossberg Thun AG, Mobile 079 436 60 83