Patric Deflorin wird Leiter Versicherungen

Mittwoch, 25. März 2015

In der Geschäftsleitung der Mobiliar folgt Patric Deflorin am 1. Juli 2015 auf Bruno Kuhn als Leiter des Geschäftsleitungsbereiches Versicherungen.
 

Patric Deflorin wird sein Amt am 1. Juli 2015 antreten.

Patric Deflorin (43) wurde vom Verwaltungsrat der Schweizerischen Mobiliar Holding AG zum Mitglied der Geschäftsleitung und Leiter des Geschäftsleitungsbereiches Versicherungen gewählt. Er folgt am 1.Juli 2015 auf Bruno Kuhn (58). Patric Deflorin, lic. oec. HSG, ist ein vielseitig ausgebildeter und erfahrener Versicherungsfachmann. Seit dem September 2012 ist er bei der Mobiliar und leitet den Bereich Privatpersonen. Vor seinem Wechsel zur Mobiliar wirkte der gebürtige Bündner Deflorin vor allem als Kader- und Geschäftsleitungsmitglied der Zurich Schweiz.

Bruno Kuhn ist seit 1987 in verschiedensten Funktionen für die Mobiliar tätig. Mitglied der Geschäftsleitung und Leiter Versicherungen wurde er im Jahre 2003. Unter seiner Verantwortung wurde der Bereich Nichtleben massgebend weiterentwickelt. Der Marktanteil stieg in dieser Zeit von 12 auf 17 Prozent. Dazu gehörte ebenfalls die Entwicklung einer neuen MultiRisk-Produktegeneration mit der nötigen Technologieplattform für das Breitengeschäft.

Der Verwaltungsrat freut sich, dass ein interner Nachfolger gefunden werden konnte und dankt Bruno Kuhn für sein grosses Engagement während 28 Jahren für die Mobiliar. Er wird dem Unternehmen für Sonderaufgaben weiterhin zur Verfügung stehen.

Die Gruppe Mobiliar

Jeder dritte Haushalt in der Schweiz ist bei der Mobiliar versichert. Der Allbranchenversicherer weist per 31. Dezember 2016 ein Prämienvolumen von 3.630 Mia. Franken auf. 79 Unternehmer-Generalagenturen mit eigenem Schadendienst garantieren an rund 160 Standorten Nähe zu den 1.7 Millionen Kunden. Die Schweizerische Mobiliar Versicherungsgesellschaft AG ist in Bern, die Schweizerische Mobiliar Lebensversicherungs-Gesellschaft AG in Nyon domiziliert. Zur Gruppe gehören ferner die Schweizerische Mobiliar Asset Management AG, die Protekta Rechtsschutz-Versicherung AG, die Protekta Risiko-Beratungs-AG, die Mobi24 Call-Service-Center AG und die XpertCenter AG, alle mit Sitz in Bern sowie Trianon AG mit Sitz in Renens und SC, SwissCaution SA mit Sitz in Bussigny.

Die Mobiliar beschäftigt in den Heimmärkten Schweiz und Fürstentum Liechtenstein mehr als 4900 Mitarbeitende und bietet 327 Ausbildungsplätze an. Sie ist die älteste private Versicherungsgesellschaft des Landes und seit ihrer Gründung 1826 genossenschaftlich verankert.