Mobiliar verkauft smide an Mitarbeitende

Sonntag, 28. Januar 2018

Smide wird ausserhalb der Mobiliar weiterentwickelt: Drei Mitarbeitende erwerben das Start-up. Die Innovationsinitiative smide ist das weltweit erste stationslose E-Bike-Sharing.

Die Mobiliar Mitarbeitenden Raoul Stöckle, Corinne Vogel und Nick Müller erwerben smide.

Bildlegende: Die Mobiliar Mitarbeitenden Raoul Stöckle, Corinne Vogel und Nick Müller erwerben smide.
 

Die Mobiliar hat sich bei der Veräusserung des E-Bike-Verleihs smide für ein Management-Buy-Out entschieden. Die Mobiliar Mitarbeitenden Corinne Vogel, Nick Müller und Raoul Stöckle wollen das Start-up gemeinsam gross machen. Nach anderthalbjähriger Entwicklungs- und Testphase hat die Mobiliar smide im April 2017 in Zürich lanciert und bewiesen, dass ein stationsloses E-Bike Sharing funktioniert.

Smide wurde von der Mobiliar aufgebaut, um ausserhalb des Kerngeschäfts Erfahrungen zur Sharing-Economy und zum Mobilitätsverhalten im urbanen Umfeld zu sammeln. Mit dem Management-Buy-Out steht der Weg für eine weiterhin positive Entwicklung von smide offen. Thomas Trachsler, COO der Mobiliar: «Wir freuen uns sehr, dass drei unserer Mitarbeitenden diesen Schritt in die Selbstständigkeit wagen. Sie sind mit Leidenschaft bei der Sache und haben in den letzten Monaten viel Energie in smide investiert.»

Innovationsinitiativen wie smide haben explorativen Charakter; die Mobiliar sammelt mit ihnen Erfahrungen inner- und ausserhalb des Kerngeschäfts und lotet Chancen der Zukunft aus. Je nach Ausprägung und Entwicklung der Initiativen überführt sie diese ins Kerngeschäft, überträgt sie an einen interessierten Käufer oder stoppt sie.

Raoul Stöckle, Initiant von smide, möchte das Start-up zusammen mit seinen Geschäftspartnern gezielt weiterentwickeln: «Nachfrage und Begeisterung sind gross. Wir wollen das Potenzial nutzen und smide als echte Alternative für die Mobilität in Städten etablieren.»

Weitere Informationen zu smide: www.smide.ch

Kontakt smide: Raoul Stöckle, raoul.stoeckle@smide.ch, 079 788 55 11

Kontakt Mobiliar: Medienstelle, media@mobiliar.ch, 079 681 89 73