Mobiliar mit starkem Halbjahresergebnis 2014

Donnerstag, 11. September 2014

Wie die Halbjahreszahlen belegen, setzt die genossenschaftlich verankerte Gruppe Mobiliar ihren Wachstumskurs fort. Der Prämienanstieg im Nicht-Leben-geschäft lag erneut markant über dem Marktdurchschnitt. Im Lebengeschäft wirkten sich das anhaltend tiefe Zinsumfeld und der harte Verdrängungswettbewerb in der beruflichen Vorsorge auf die Entwicklung des Prämienvolumens aus. Das finanzielle Ergebnis profitierte vom Aufschwung an den Finanzmärkten. Der Gewinn stieg um 31.5%.
Die Mobiliar hat entschieden, dass sie sich einer Übernahme der Nationale Suisse nicht entgegenstellen und kein Gegenangebot machen wird.