Mobiliar mit neuem Geschäftsleitungsbereich

Mittwoch, 7. Juni 2017

Die Mobiliar formiert ihre Geschäftsleitung auf den 1. Juli neu und schafft den Bereich Operations. Die Versicherung richtet damit ihre Organisation noch stärker auf die Digitalisierung aus. Thomas Trachsler wird neuer Chief Operating Officer. Michèle Bergkvist-Rodoni führt künftig das Markt Management, Thomas Boyer das Lebengeschäft.

Die Mobiliar bildet auf den 1. Juli den neuen Geschäftsleitungsbereich Operations. Darin enthalten sind der bisherige Bereich der Unternehmensentwicklung, das Omni-Kanal-Management, die Ökosysteme sowie die Führung des strategischen Projektportfolios. Der neue Bereich treibt die Umsetzung der Transformation schrittweise voran und verbindet die Stärken des heutigen erfolgreichen Geschäftsmodells als persönlichste Versicherung der Schweiz mit den verschiedenen digitalen Initiativen.

Die Leitung des Bereichs und somit die Funktion des Chief Operating Officer (COO) übernimmt Thomas Trachsler (52), der seit über sieben Jahren das Markt Management leitet.

«Mit der Digitalisierung sind auch die Erwartungen unserer Kundinnen und Kunden gestiegen», sagt CEO Markus Hongler. «Um diese Herausforderungen zu meistern, brauchen wir einen starken Operations-Bereich. Mit Thomas Trachsler haben wir den geeigneten COO gefunden.»

Die Nachfolge von Thomas Trachsler tritt Michèle Bergkvist-Rodoni (47) an. Sie leitet seit fünf Jahren die Vorsorge der Mobiliar am Direktionsstandort in Nyon.

Die Leitung der Vorsorge in Nyon übernimmt Thomas Boyer (45). Das neue Mitglied der Geschäftsleitung leitete bisher das Privatkundengeschäft der Vorsorge und arbeitet seit 2013 für die Mobiliar.

Der bisherige Leiter der Unternehmensentwicklung Michel Gicot (45) wird neu Leiter Private Vorsorge / Business Development am Direktionsstandort in Nyon. «Michel Gicot hat den Bereich Unternehmensentwicklung aufgebaut. Ich danke ihm für sein grosses Engagement und wünsche viel Erfolg bei der neuen Aufgabe», sagt Markus Hongler.

Kurzprofil Thomas Trachsler

Thomas Trachsler (52) ist seit Januar 2010 Leiter Markt Management und Mitglied der Mobiliar Geschäftsleitung. In dieser Zeit hat er das dezentrale Geschäftsmodell mit Unternehmer-Generalagenturen weiterentwickelt und für die aktuellen und künftigen Herausforderungen ausgerichtet. Er kennt die sich verändernden Kundenbedürfnisse aus mehreren Perspektiven: Der Betriebsökonom FH und EMBA-HSG war seit 1986 in verschiedenen Funktionen am Hauptsitz tätig, bevor er 1998 bis 2009 als Generalagent selbstständiger Unternehmer innerhalb der Mobiliar war.

Thomas Trachsler ist Präsident des Berufsbildungsverbands der Versicherungswirtschaft (VBV) sowie Mitglied des Aufsichts- und Verwaltungsrats der Wirtschafts- und Kaderschule KV Bern (WKS KV Bildung).

Kurzprofil Michèle Bergkvist-Rodoni

Michèle Bergkvist-Rodoni (47) ist seit Juni 2012 Leiterin Vorsorge und Mitglied der Mobiliar Geschäftsleitung. Davor arbeitete die Aktuarin SAV in verschiedenen Funktionen bei La Suisse, Swiss Life und im internationalen Versicherungskonzern Aviva. Mit der neuen Sparversicherung mit transparenter Erfolgsbeteiligung hat Michèle Bergkvist-Rodoni die Mobiliar in der Vorsorge neu positioniert. Sie ist Mutter zweier fast erwachsener Kinder.

Kurzprofil Thomas Boyer

Thomas Boyer (45) arbeitet seit 2013 für die Mobiliar und ist Leiter Private Vorsorge, Business Development & Controlling. Nach dem Masterabschluss in Business Management an der Hochschule für Wirtschaft der Universität Lausanne folgten verschiedene Funktionen bei McKinsey, La Suisse, der Groupe Mutuel und der Kioskkette Naville. 2009 machte sich Boyer selbständig und arbeitete als Berater vor allem für Versicherungen. Das neue Mitglied der Geschäftsleitung ist Vater von drei Kindern.
 

Die Gruppe Mobiliar

Jeder dritte Haushalt in der Schweiz ist bei der Mobiliar versichert. Der Allbranchenversicherer weist per 31. Dezember 2016 ein Prämienvolumen von 3.630 Mia. Franken auf. 79 Unternehmer-Generalagenturen mit eigenem Schadendienst garantieren an rund 160 Standorten Nähe zu den 1.7 Millionen Kunden. Die Schweizerische Mobiliar Versicherungsgesellschaft AG ist in Bern, die Schweizerische Mobiliar Lebensversicherungs-Gesellschaft AG in Nyon domiziliert. Zur Gruppe gehören ferner die Schweizerische Mobiliar Asset Management AG, die Protekta Rechtsschutz-Versicherung AG, die Protekta Risiko-Beratungs-AG, die Mobi24 Call-Service-Center AG und die XpertCenter AG, alle mit Sitz in Bern sowie Trianon AG mit Sitz in Renens und SC, SwissCaution SA mit Sitz in Bussigny.

Die Mobiliar beschäftigt in den Heimmärkten Schweiz und Fürstentum Liechtenstein mehr als 4900 Mitarbeitende und bietet 327 Ausbildungsplätze an. Sie ist die älteste private Versicherungsgesellschaft des Landes und seit ihrer Gründung 1826 genossenschaftlich verankert.