Mobiliar lanciert Cyber-Schutz Versicherung für Unternehmen

Montag, 23. Oktober 2017

Datendiebstahl, Hackerangriffe oder Schadprogramme – Netzwerkrisiken sind ein immer grösser werdendes Problem. Die Mobiliar lanciert deshalb massgeschneiderte Cyber-Schutz Lösungen für Unternehmen.

Seit Anfang 2016 registriert die Meldestelle des Bundes (MELANI) vermehrt Angriffe mit erpresserischen Forderungen auf Unternehmen. Die Angreifer setzen vor allem auf Verschlüsselungs-Trojaner und Distributed Denial-of-Service-Attacken (DDoS-Angriffe). Bei DDoS-Angriffen wird ein Netzwerk mit Verbindungsversuchen überflutet, bis es zusammenbricht. Solche und andere Cyber-Attacken werden immer professioneller und ausgeklügelter. Ohne spezielle Kenntnisse ist es beispielsweise schwierig, eine seriöse von einer bösartigen E-Mail zu unterscheiden.

Ein Unternehmen, das ausschliesslich im Online-Verkauf tätig ist und keine Läden betreibt, kann gerade durch Denial-of-Service-Attacken extrem verwundbar sein.  Gezielte Spionageangriffe können ein innovatives Unternehmen schädigen, wenn es Hackern gelingt, Herstellungspläne für ein neues Produkt zu entwenden.

Diese und andere gezielt gegen ein Unternehmen gerichteten Attacken sind nicht immer im Voraus erkennbar und die daraus entstehenden Folgen, wie z.B. Imageverlust oder gar Konkurs, sind gravierend.

Die Mobiliar bietet im Rahmen ihrer Versicherungsprodukte für Unternehmen und in Zusammenarbeit mit einem Netzwerk an erfahrenen Experten neu eine modulare Cyber-Schutz Versicherungslösung für Eigen- und Fremdschäden an. Dank dem modularen System kann die Cyber-Schutz Versicherung jederzeit bedarfsgerecht den Kundenbedürfnissen angepasst werden.

Der Versicherungsschutz umfasst die im Schadenfall anfallenden Kosten, wie z.B. für:

  • die Benachrichtigung von Kunden;
  • die Wiederherstellung von beschädigten, verlorenen oder zerstörten Daten;
  • Ertragsausfälle im eigenen Betrieb;
  • den Schutz der Firmenreputation.

Mit einer eigens für die Cyber-Schutz Versicherung eingerichteten Supportline bietet die Mobiliar eine unterstützende Dienstleistung im Schadenfall an. Nach wie vor wendet sich der Kunde direkt an seinen Mobiliar Ansprechpartner wie die Generalagentur, welche die Experten kontaktiert und beauftragt.

Im Frühling 2017 lancierte die Mobiliar bereits ein Cyberschutz-Produkt für Privatpersonen. Die Zahlen haben sich seither sehr erfreulich entwickelt.