Eng mit dem Bundesplatz verbunden

Donnerstag, 29. November 2007

Die Mobiliar unterstützt das Projekt «Eisbahn auf dem Bundesplatz» und unterstreicht damit ihre enge Verbundenheit mit dem Platz. Dessen feste Unterlage – der Valser Gneis – war ein Geschenk des Allbranchenversicherers.

Die Mobiliar und den Bundesplatz verbindet seit jeher eine enge Beziehung. Der grösste Schweizer Sachversicherer stiftete die Valser Gneisplatten – die feste Unterlage des 2004 eingeweihten neuen Platzes. Im Sommer sorgt die Mobiliar vor dem Bundeshaus jeweils mit einem Gratiskonzert des Berner Symphonie-Orchesters für die Musik. Diesen Winter lädt sie die Bevölkerung gemeinsam mit andern Sponsoren zu einer beschränkten Eiszeit ein. Bereits vor weit über 100 Jahren hat die Mobiliar einen Beitrag an die Gestaltung des Bundesplatzes geleistet: Ihr erster Hauptsitz lag von 1874 bis 1898 genau auf dem heutigen Platz, in der damaligen Judengasse. Das Gebäude musste zusammen mit einer ganzen Häuserzeile für die Schaffung dieses Freiraums weichen. Heute hat die Mobiliar ihren Hauptsitz an der Bundesgasse, ein paar hundert Meter vom Bundesplatz entfernt.

Informationen zur Eisbahn auf dem Bundesplatz:

  • Offen vom 28. Dezember 2007 bis 3. Februar 2008, 11 bis 22 Uhr
  • Grösse des Eisfelds 20 auf 30 m
  • Benutzung gratis, Schlittschuhvermietung vorhanden
  • Verpflegungsmöglichkeiten
  • Betrieb durch die BEA Bern Expo
  • Kosten von ca. 210'000 Franken übernommenvon Mobiliar, Coop und PostFinance