Drei neue Verwaltungsräte für die Mobiliar Genossenschaft

Freitag, 19. Mai 2017

Die Delegiertenversammlung der Mobiliar vom 19. Mai 2017 hat Yvonne Lang Ketterer, Heinz Herren und Rolf Georg Schmid in den Verwaltungsrat der Genossenschaft gewählt. Peter Kappeler, Franz Xaver Muheim, Fulvio Pelli und Christian Rey treten zurück.

Yvonne Lang Ketterer (51, Wädenswil/ZH), lic. oec. Uni Zürich, war seit 1991 bei der Zürich Versicherung in verschiedenen leitenden Funktionen tätig – unter anderem im Vertrieb und im Marketing. Zwischen 2008 und 2013 war sie CEO und Verwaltungsratsmitglied der Zürich Lebensversicherungsgesellschaft AG. Ferner präsidierte sie von 2009 bis 2014 die Zürich Anlagestiftung.

Heinz Herren (54, Bolligen/BE) ist diplomierter Elektroingenieur HTL und seit 2001 für die Swisscom tätig. Unter anderem als Leiter KMU Geschäft Schweiz, Leiter Network & IT und aktuell als Chief Technology Officer (CTO) und Chief Information Officer (CIO). Er ist Mitglied der Konzernleitung der Swisscom AG. Zu Beginn seiner beruflichen Laufbahn war er unter anderem Marketing- und Verkaufsleiter der Ascom Telematic AG.

Rolf Georg Schmid (57, Lenzburg/AG), lic. oec. HSG St. Gallen, amtete von 1996 bis 2016 als CEO der Mammut Sports Group und von 2000 bis 2016 als Konzernleitungsmitglied der Schweizer Industriegruppe Conzzeta. Er war zwischen 2006 und 2013 Vorstandsmitglied von economiesuisse und ist seit 2005 Delegierter der Schweizerischen Mobiliar Genossenschaft.

Der Verwaltungsrat der Genossenschaft besteht aktuell aus 26 Mitgliedern, 8 Frauen und 18 Männer. Er stellt die genossenschaftliche Ausrichtung der Mobiliar sicher und fällt strategische Grundsatzentscheide zur Positionierung der Genossenschaft in der Öffentlichkeit.

Die Gruppe Mobiliar

Jeder dritte Haushalt in der Schweiz ist bei der Mobiliar versichert. Der Allbranchenversicherer weist per 31. Dezember 2017 ein Prämienvolumen von 3.775 Mia. Franken auf. 79 Unternehmer-Generalagenturen mit eigenem Schadendienst garantieren an rund 160 Standorten Nähe zu den inzwischen mehr als 2 Mio. Kundinnen und Kunden. Die Schweizerische Mobiliar Versicherungs­gesellschaft AG ist in Bern, die Schweizerische Mobiliar Lebensversicherungs-Gesellschaft AG in Nyon domiziliert. Zur Gruppe gehören ferner die Schweizerische Mobiliar Asset Management AG, die Schweizerische Mobiliar Services AG, die Protekta Rechtsschutz-Versicherung AG, die Protekta Risiko-Beratungs-AG, die Mobi24 Call-Service-Center AG und die XpertCenter AG, alle mit Sitz in Bern sowie Trianon AG mit Sitz in Renens, SC, SwissCaution SA mit Sitz in Bussigny und bexio AG mit Sitz in Rapperswil.

Die Mobiliar beschäftigt in den Heimmärkten Schweiz und Fürstentum Liechtenstein über 5000 Mitarbeitende und bietet 342 Ausbildungsplätze an. Sie ist die älteste private Versicherungsgesellschaft des Landes und seit ihrer Gründung 1826 genossenschaftlich verankert.