Die Mobiliar unterstützt Neubau des Wohn- und Bürozentrums für Körperbehinderte in Reinach

Montag, 18. März 2019

Grosse Vergabung: Mobiliar Genossenschaft vergibt 100 000 Franken aus dem Vergabungsfonds

Die Mobiliar vergibt im Rahmen ihres Gesellschaftsengagements einen Betrag von 100 000 Franken an das Wohn- und Bürozentrum für Körperbehinderte (WBZ) in Reinach. Der Betrag soll für den geplanten Neubau eingesetzt werden.

Bereits seit den 1970er-Jahren bietet das WBZ Menschen mit primär körperlicher  Behinderung nicht nur qualifizierte Arbeitsplätze in unterschiedlichen Bereichen, sondern auch individuell abgestimmte Wohnmöglichkeiten. Hilfestellung im Alltag wird, wo nötig, professionell geleistet, im Vordergrund stehen jedoch die Selbstkompetenz und Eigenverantwortung der Menschen mit Behinderung.

Da eines der beiden vorhandenen Gebäude in die Jahre gekommen ist und nicht mehr den heutigen Anforderungen entspricht, nimmt das WBZ einen Neubau in Angriff. Dieser soll dank grosszügigerer Räumlichkeiten mit modernen Standards die Lebensqualität und Arbeitssituation der Bewohnerinnen und Bewohner sowie Mitarbeitenden mit Behinderung erheblich verbessern. Um das Bauprojekt für 40 Millionen Franken realisieren zu können, ist das WBZ auf Spendengelder angewiesen. Zur Unterstützung des Vorhabens überreicht Urs Berger, Verwaltungsratspräsident der Mobiliar, im März 2019 einen Check über 100 000 Franken an das WBZ.

«Das WBZ leistet vorbildliche Arbeit bei der Integration von Menschen mit einer körperlichen Behinderung in qualifizierte Berufe und ermöglicht den Betroffenen einen eigenverantwortlichen Alltag», so Urs Berger. «Gerne möchten wir dazu beitragen, diese wertvolle Institution zu erhalten und weiter zu entwickeln.»

Der Betrag stammt aus dem Vergabungsfonds der Mobiliar Genossenschaft, der seit Anfang der 1970er-Jahre besteht und jährlich aus dem Unternehmensgewinn der Mobiliar geäufnet wird. Das Unternehmen unterstützt über den Vergabungsfonds soziale, kulturelle, wirtschaftliche und bildungsfördernde Projekte in der ganzen Schweiz. Jedes Jahr wird zudem eine grosse Vergabung für ein soziales Projekt in Höhe von CHF 100 000 vergeben.

 

Weitere Auskünfte erteilen:

Unternehmenskommunikation der Mobiliar, 031 389 88 44, media@mobiliar.ch
Stephan Zahn, Direktor WBZ, 061 755 71 05, stephan.zahn@wbz.ch

Das Gesellschaftsengagement der Mobiliar

Die Mobiliar fördert Kunst und Kultur in der ganzen Schweiz und unterstützt Forschungsprojekte an der Universität Bern, der ETH Zürich und der EPF Lausanne. Sie ermöglicht und initiiert schweizweit neue Dialoge zwischen Kunst und Gesellschaft, fördert Präventionsprojekte zum Schutz vor Naturgefahren in allen Regionen des Landes und stärkt die Innovationskraft Schweizer KMU.

Weitere Informationen: mobiliar.ch/engagement