mobi__icon--right Created with Sketch.

die Mobiliar

Die Mobiliar unterstützt das Wohnheim KONTIKI

Die Mobiliar unterstützt die Stiftung KONTIKI in Subingen mit 100 000 Franken aus dem Vergabungsfonds der Mobiliar Genossenschaft. Das Wohnheim bietet Menschen mit geistigen und körperlichen Beeinträchtigungen ein Zuhause auf Lebenszeit sowie Arbeitsplätze in einer Tagesstätte.

Das Wohnheim KONTIKI in Subingen erhält 100 000 Franken aus dem Vergabungsfonds der Mobiliar Genossenschaft. Der Vergabungsfonds besteht seit Anfang der 1970er-Jahre. Die Mobiliar unterstützt damit soziale, kulturelle, wirtschaftliche und bildungsfördernde Projekte in der ganzen Schweiz.

Die Stiftung Wohnheim KONTIKI

Das KONTIKI begleitet Menschen mit physischen und psychischen Einschränkungen. Die Wohnformen sind auf unterschiedliche Lebensphasen und Bedürfnisse der Menschen ausgerichtet. In der Tagesstätte, die auch Arbeitsplätze im hausinternen Betrieb und Garten anbietet, werden Bewohnerinnen, Bewohner und externe Tagesgäste gefördert und gefordert. Das KONTIKI bietet 54 Menschen ein Zuhause und beschäftigt 82 Mitarbeitende. Die Stiftung verfolgt das Ziel, seinen Bewohnerinnen und Bewohnern einen Boden unter den Füssen zu geben.

Erweiterungsbau notwendig

Aufgrund steigender Nachfrage stösst das KONTIKI an seine Kapazitätsgrenzen. Ein Erweiterungsbau ist unumgänglich, um den professionellen Betrieb sicherzustellen. Der Spatenstich erfolgte bereits im August 2019. Bis Anfang 2021 entstehen mehr Raum für die Tagesstätte, eine neue Wohngruppe, vier Einzelstudios sowie zusätzliche Büros, Therapie- und Sitzungszimmer.

«Die Stiftung leistet einen aussergewöhnlichen Beitrag, damit Erwachsene sowie Seniorinnen und Senioren mit Beeinträchtigungen am Alltag teilhaben können. Wir freuen uns, dass wir mit unserer Vergabung dazu beitragen, diesen Menschen auch weiterhin ein glückliches und erfülltes Leben zu ermöglichen», sagte Mobiliar Verwaltungsratspräsident Urs Berger bei der Checkübergabe.

Damit der Betrieb aufrechterhalten werden kann, ist die Stiftung KONTIKI weiterhin auf private finanzielle Mittel angewiesen.

Weitere Auskünfte erteilen:

  • Belinda Walther Weger, Leiterin Public Affairs Mobiliar – 031 389 62 83
  • Hans Ruedi Ingold, Präsident Stiftung Wohnheim KONTIKI – 079 244 80 44
  • Sandra Pezzullo, Projektleiterin Fundraising KONTIKI – 032 686 85 44

Das Gesellschaftsengagement der Mobiliar

Mit ihrem Gesellschaftsengagement verfolgt das seit 1826 genossenschaftlich verankerte Unternehmen die Vision: Engagiert für die Schweiz. Die Mobiliar unterstützt unter anderem Forschungsvorhaben an der Universität Bern, der ETH Zürich und der EPF Lausanne. Sie ermöglicht und initiiert in der gesamten Schweiz neue Projekte in den Bereichen Kultur und Nachhaltigkeit, hat mit dem «Atelier du Futur» ein neues Engagement für Jugendliche ins Leben gerufen und das schweizweite Bienenprojekt «MoBees» lanciert. Die Mobiliar fördert Präventionsprojekte zum Schutz vor Naturgefahren in verschiedenen Regionen des Landes und hat zudem eine Plattform zur Stärkung der Innovationskraft von kleinen und mittleren Unternehmen aufgebaut.

Mehr Informationen über das Engagement der Mobiliar: www.mobiliar.ch/engagement