Die Mobiliar engagiert sich für die Bären und für Bern

Donnerstag, 18. Mai 2006

Die Mobiliar unterstützt als Presenting Partner (Hauptsponsor) das Projekt BärenPark in Bern mit 2,5 Millionen Franken. Dank dieses Engagements kann der 150 Jahre alte Bärengraben als nationales Symbol zu einem attraktiven und tiergerechten Begegnungszentrum für Mensch und Tier weiterentwickelt werden.

Der Bär gehört zu Bern wie die Aare und das Münster. Weil die Mobiliar auch bereits seit 180 Jahren zu Bern gehört, fühlt sie sich nicht nur der Stadt, sondern auch den Bären verpflichtet. Darum unterstützt sie das Projekt BärenPark als Presenting Partner mit 2,5 Millionen Franken. Urs Berger, CEO der Mobiliar, dazu: «Wir tun dies aus Überzeugung: Damit Berns Wappentiere künftig in einer tiergerechten Anlage leben können. Die Mobiliar und der Bär passen sehr gut zusammen: Beide sind solide, sympathisch und vertrauenserweckend – und fest in Bern verankert.»

Enges Verhältnis zur Stadt Bern seit 180 Jahren

In Bern ist die Mobiliar ein wichtiger Arbeitgeber, ein grosser Steuerzahler und Lehrlingsausbildner. Sie hat zur Standortgemeinde Bern seit ihrer Gründung 1826 eine enge Beziehung und engagiert sich aktiv für die Weiterentwicklung der Stadt: So hat sie die Neugestaltung des Bundesplatzes oder das Kindermuseum Creaviva im Zentrum Paul Klee kräftig unterstützt. Beim BärenPark tritt die Mobiliar als «klassischer Sponsor» auf: Im Sinne einer echten Partnerschaft gibt es in allen Projektphasen, Planung, Bau und dauerhaftem Betrieb, Rechte und Pflichten für beide Seiten – für die Stadt Bern und die Mobiliar.

Projekt mit Wirkung über die Grenzen Berns hinaus

Die Präsenz im BärenPark ist für die Mobiliar attraktiv, weil die Wirkung des neuen Bärengeheges als nationales Symbol weit über die Grenzen Berns hinaus reicht und Touristen aus der ganzen Schweiz und aus allen Teilen der Welt anzieht. Die Mobiliar – mit über 80 Generalagenturen in allen Regionen der Schweiz präsent – wird mithelfen, den BärenPark im ganzen Land bekannt zu machen und Besucher nach Bern zu bringen: Kunden und Mitarbeitende, Partner und Freunde.

Das Projekt BärenPark steht für Werte, die auch der Mobiliar wichtig sind: Langfristig und nachhaltig sowie respektvoll im Umgang mit der Natur und den Menschen. Als Presenting Partner will die Mobiliar der Stadt helfen, ein Zeichen zu setzen und den bereits 150 Jahre alten Bärengraben weiterzuentwickeln: Zu einem modernen, attraktiven und tiergerechten Park für die Berner Bären.