Bekenntnis zum Standort Bern

Freitag, 7. Mai 2010

Die Mobiliar hat letztes Jahr über 100 neue Stellen geschaffen – einen Grossteil davon am Hauptsitz in Bern. Die Platzverhältnisse werden allmählich prekär. Mit dem Erweiterungsbau wird dieser Engpass bis Ende 2012 behoben: An der Bundesgasse 35 entsteht Raum für 160 neue Arbeitsplätze, was einem Ausbau um 10 Prozent entspricht. Der Baubeginn ist Anfang 2011 geplant.

Seit über 180 Jahren in Bern verwurzelt

«Dieser Erweiterungsbau ist ein klares Bekenntnis zum Standort Bern», sagt Mobiliar-CEO Urs Berger. «Die Mobiliar schafft seit über 180 Jahren Wert in der Stadt Bern und entwickelte sich dabei zu einem der kräftigsten Steuerzahler.» Ausserdem fördert sie seit Jahrzehnten Kunst und Kultur in der Bundesstadt. Regelmässige Unterstützung erhalten u.a. das Stadttheater und das Kunstmuseum.

Mit dem Bundesplatz verbindet die Mobiliar eine ganz spezielle Beziehung: Der grösste Schweizer Sachversicherer stiftete die Valser Gneisplatten – die feste Unterlage des 2004 eingeweihten neuen Platzes. Jeweils Ende August lädt die Mobiliar die Berner Bevölkerung zusammen mit dem Berner Symphonieorchester zu den traditionellen Open-Air-Konzerten auf den Bundesplatz ein.

Die älteste private Versicherungsgesellschaft der Schweiz ist seit ihrer Gründung 1826 genossenschaftlich verankert und fest in Bern verwurzelt. 1986 bezog sie ihren heutigen Standort an der Bundesgasse 35. Die Mobiliar ist der einzige Allbranchenversicherer mit Sitz in der Hauptstadt.

Die Gruppe Mobiliar

Jeder dritte Haushalt in der Schweiz ist bei der Mobiliar versichert. Der Allbranchenversicherer weist per 31. Dezember 2016 ein Prämienvolumen von 3.630 Mia. Franken auf. 79 Unternehmer-Generalagenturen mit eigenem Schadendienst garantieren an rund 160 Standorten Nähe zu den 1.7 Millionen Kunden. Die Schweizerische Mobiliar Versicherungsgesellschaft AG ist in Bern, die Schweizerische Mobiliar Lebensversicherungs-Gesellschaft AG in Nyon domiziliert. Zur Gruppe gehören ferner die Schweizerische Mobiliar Asset Management AG, die Protekta Rechtsschutz-Versicherung AG, die Protekta Risiko-Beratungs-AG, die Mobi24 Call-Service-Center AG und die XpertCenter AG, alle mit Sitz in Bern sowie Trianon AG mit Sitz in Renens und SC, SwissCaution SA mit Sitz in Bussigny.

Die Mobiliar beschäftigt in den Heimmärkten Schweiz und Fürstentum Liechtenstein mehr als 4900 Mitarbeitende und bietet 327 Ausbildungsplätze an. Sie ist die älteste private Versicherungsgesellschaft des Landes und seit ihrer Gründung 1826 genossenschaftlich verankert.