25 000 Franken gegen den Zerfall

Dienstag, 21. Juni 2011

Die Mobiliar unterstützt die Renovation der Alten Sust in Brunnen mit 25 000 Franken aus der Jubiläumsstiftung der Genossenschaft.

Die Alte Sust in Brunnen aus dem Jahr 1480 ist ein historisch bedeutendes Gebäude und bedarf dringend einer umfassenden Renovation. Die Arbeiten werden im Frühherbst in Angriff genommen und sollten im Frühling/Sommer 2012 abgeschlossen sein. Die Susten hatten im Mittelalter eine wichtige Bedeutung für den Transit von Waren und Personen. Sie dienten als Zollstelle und Lagerhalle zur sicheren Aufbewahrung der Transportgüter. Viele dieser Susten um den Vierwaldstättersee wurden mittlerweile abgerissen. Deren Geschichte soll im Untergeschoss der renovierten Alten Sust in Brunnen dereinst präsentiert werden. Die Jubiläumsstiftung der Schweizerischen Mobiliar Genossenschaft besteht seit über 30 Jahren und wurde anlässlich des 150-Jahre-Jubiläums gegründet. Sie fördert die Wissenschaft, die Künste und andere kulturelle Bestrebungen in der Schweiz.

Die Gruppe Mobiliar

Jeder dritte Haushalt in der Schweiz ist bei der Mobiliar versichert. Der Allbranchenversicherer weist per 31. Dezember 2017 ein Prämienvolumen von 3.775 Mia. Franken auf. 79 Unternehmer-Generalagenturen mit eigenem Schadendienst garantieren an rund 160 Standorten Nähe zu den inzwischen mehr als 2 Mio. Kundinnen und Kunden. Die Schweizerische Mobiliar Versicherungs­gesellschaft AG ist in Bern, die Schweizerische Mobiliar Lebensversicherungs-Gesellschaft AG in Nyon domiziliert. Zur Gruppe gehören ferner die Schweizerische Mobiliar Asset Management AG, die Schweizerische Mobiliar Services AG, die Protekta Rechtsschutz-Versicherung AG, die Protekta Risiko-Beratungs-AG, die Mobi24 Call-Service-Center AG und die XpertCenter AG, alle mit Sitz in Bern sowie Trianon AG mit Sitz in Renens, SC, SwissCaution SA mit Sitz in Bussigny und bexio AG mit Sitz in Rapperswil.

Die Mobiliar beschäftigt in den Heimmärkten Schweiz und Fürstentum Liechtenstein über 5000 Mitarbeitende und bietet 342 Ausbildungsplätze an. Sie ist die älteste private Versicherungsgesellschaft des Landes und seit ihrer Gründung 1826 genossenschaftlich verankert.