10 000 Franken für das Belluard Festival

Dienstag, 10. Mai 2011

Die Mobiliar unterstützt «Die grosse Auktion der Ideen» mit 10 000 Franken. Das interaktive Theaterprojekt wird vom Freiburger Festival Belluard Bollwerk International organisiert.

Am 2. Juli werden in Freiburg Ideen versteigert: «Die grosse Auktion der Ideen» der belgischen Künstlerin Sarah Vanhee ist ein interaktives Theaterstück, das sich mit viel Witz der Copyright- Frage und der Spekulationen im Kunstmarkt annimmt. Am 10. Mai erhielt Sally De Kunst, Leiterin des Belluard Festivals, von der Jubiläumsstiftung der Mobiliar Genossenschaft einen Check im Wert von 10 000 Franken.

«Das zweisprachige Belluard Festival fördert den Austausch zwischen Künstlern und Publikum – diese Idee finden wir spannend», sagt der Freiburger Albert Lauper, Präsident des Stiftungsrats und des Verwaltungsrats der Mobiliar. Das Belluard Festival zeigt seit 1983 jährlich während rund zehn Tagen verschiedene Projekte und gilt im In- und Ausland als Plattform für aufstrebende Künstlerinnen und Künstler.

Die Jubiläumsstiftung der Schweizerischen Mobiliar Genossenschaft besteht seit über 30 Jahren und wurde anlässlich des 150-Jahre-Jubiläums gegründet. Sie fördert die Wissenschaft, die Künste und andere kulturelle Bestrebungen in der Schweiz.

Die Gruppe Mobiliar

Jeder dritte Haushalt in der Schweiz ist bei der Mobiliar versichert. Der Allbranchenversicherer weist per 31. Dezember 2016 ein Prämienvolumen von 3.630 Mia. Franken auf. 79 Unternehmer-Generalagenturen mit eigenem Schadendienst garantieren an rund 160 Standorten Nähe zu den 1.7 Millionen Kunden. Die Schweizerische Mobiliar Versicherungsgesellschaft AG ist in Bern, die Schweizerische Mobiliar Lebensversicherungs-Gesellschaft AG in Nyon domiziliert. Zur Gruppe gehören ferner die Schweizerische Mobiliar Asset Management AG, die Protekta Rechtsschutz-Versicherung AG, die Protekta Risiko-Beratungs-AG, die Mobi24 Call-Service-Center AG und die XpertCenter AG, alle mit Sitz in Bern sowie Trianon AG mit Sitz in Renens und SC, SwissCaution SA mit Sitz in Bussigny.

Die Mobiliar beschäftigt in den Heimmärkten Schweiz und Fürstentum Liechtenstein mehr als 4900 Mitarbeitende und bietet 327 Ausbildungsplätze an. Sie ist die älteste private Versicherungsgesellschaft des Landes und seit ihrer Gründung 1826 genossenschaftlich verankert.