die Mobiliar

""
""

Schadenspezialistinnen und Schadenspezialisten

Anspruchsvolle Fälle bearbeiten

Der Schadenfall ist für unsere Kundinnen und Kunden der «Moment der Wahrheit». Wir zeigen ihnen, dass wir für sie da sind: Als persönlichste Versicherung unterstützen wir aktiv bei der Schadenbehebung und stehen mit Rat und Tat zur Seite.   

Das Wichtigste zum Job auf einen Blick:

  • Sie bearbeiten anspruchsvolle Schadenfälle in Ihrem Spezialgebiet.  Dies sind Schäden an Gebäuden, Fahrhabe und Hausrat oder Motorfahrzeugen, sowie Haftpflicht-Schäden und Schäden aus der Reiseversicherung.
  • Ihre Aufgaben gehen über die Fallbearbeitung hinaus: Sie beraten und coachen die Generalagenturen bei der Abwicklung von Schadenfällen.
  • Als Schadeninspektorin oder Schadeninspektor führen Sie Schadenbesichtigungen durch. In der hektischen Situation eines Schadens unterstützen Sie aktiv bei Sofortmassnahmen und bei der Schadenminderung. Vor Ort sind Sie der ruhige Pol und verhandeln mit allen Beteiligten.
  • Unsere neusten Systeme unterstützen Sie bei Ihrer Arbeit - teilweise auch mit künstlicher Intelligenz. Diese schafft Ihnen noch mehr Freiräume, um sich im «Moment der Wahrheit» persönlich um unsere Kundinnen und Kunden kümmern zu können.
  • Ihr Wissen bringen Sie aktiv im Unternehmen ein: Sie leiten Kurse und unterstützen in der Erarbeitung und Betreuung von Lernmedien. Auch bei der Produktentwicklung wirken Sie mit – in enger Zusammenarbeit mit dem Produktmanagement.
  • Mit viel diplomatischem Geschick meistern Sie Abklärungen mit Versicherungsnehmerinnen und -nehmern, Maklerinnen und Maklern, Geschädigten, Sachverständigen sowie anderen Versicherungen. 
  • Durch hohe Servicequalität und -bereitschaft leisten Sie einen direkten Beitrag zum Erfolg der Mobiliar als Versicherung.

Stellenangebote entdecken

Das macht eine Schadenspezialistin oder ein Schadenspezialist bei der Mobiliar

Ein Schadenfall ist ein emotionales Ereignis und kann unsere Kundinnen und Kunden kurzfristig aus der Bahn werfen. In dieser Ausnahmesituation stehen Sie als Schadenspezialistin oder Schadenspezialist zur Seite. Mit Ihrer Erfahrung nehmen Sie die Fäden in die Hand und koordinieren und steuern die weiteren Schritte aktiv – zusammen mit dem Kunden und der zuständigen Generalagentur.

Auch fachlich übernehmen Sie die Führung. Sie leiten die Schadenerledigung in die richtigen Wege. Dabei tauschen Sie sich laufend mit allen Beteiligten aus und unterstützen Ihre Kolleginnen und Kollegen auf den Generalagenturen. Sie treffen gerne Entscheidungen, übernehmen die Verantwortung und nehmen Ihre Kompetenzen bewusst wahr.

Ihre hohe fachliche Kompetenz ergänzen Sie mit technischen und digitalen Fähigkeiten. Dank unseren modernen Systemen wickeln Sie Prozesse einfach und unkompliziert ab.

Ihre Tätigkeiten richten sich dabei laufend am Schadendreieck aus: Hohe Kundenzufriedenheit ist Ihr höchstes Ziel und Sie nehmen gezielt und aktiv Einfluss auf den Schadenaufwand. Schadenfälle erledigen Sie effizient und unkompliziert.

Die Mitarbeitenden im Bereich Schaden arbeiten an den Direktionsstandorten Bern und Zürich und auf Support Centern verteilt in Regionen der ganzen Schweiz. Dank der flexiblen Arbeitsmodelle können Sie einen Teil Ihres Pensums auch an unseren anderen Standorten oder im Home-Office verrichten. Unsere Mitarbeitenden profitieren von einem vielfältigen Aus- und Weiterbildungsangebot sowie attraktive Arbeitsbedingungen.

Die wichtigsten Jobs im Schaden bei der Mobiliar

Für Schadenspezialistinnen und Schadenspezialisten bieten wir Jobs in diesen Bereichen an:

  • Schadenspezialistin und Schadenspezialist Haftpflicht und Mobilität: Sie bearbeiten Schäden in den Branchen Motorfahrzeug (Haftpflicht und Kasko), Betriebs- und Berufshaftpflicht sowie Reiseversicherung. Neben eigenen komplexeren Schadenfällen unterstützen und beraten Sie die Generalagenturen bei fachspezifischen Fragen, wirken als Coach und erstellen Ausbildungsunterlagen.
  • Schadeninspektorin und Schadeninspektor Haftpflicht oder Sach: Sie sind oft vor Ort beim Kunden und Geschädigten in Ihrer Fachrichtung. Sie besichtigen die Schadenplätze und führen Besprechungen mit allen Beteiligten durch. Mit ihren hohen fachlichen und technischen Fähigkeiten sind Sie die Ansprechperson auf dem Schadenplatz - etwa für die involvierten Handwerker bei einem Gebäudewasser-Schaden. Während der Fallbearbeitung und beim Fallabschluss führen Sie die Verhandlungen.

Ihr Alltag als Schadenspezialistin oder Schadenspezialist

Als Spezialistin oder Spezialist sind Sie die Ansprechperson für alle fachlichen Fragen. Sie klären in Einzelfällen Deckungs- und Haftungsfragen oder entwickeln zusammen mit Ihren Kolleginnen und Kollegen grundsätzliche Regelungen und Schadenpraxen.

Es gehört zu Ihrem Job, die Kolleginnen und Kollegen der Schadendienste der Generalagenturen zu coachen und auszubilden. Auch beim Erstellen der Ausbildungsunterlagen wirken Sie mit. Daneben definieren und optimieren Sie die Schadenprozesse aktiv mit.

Als Schadeninspektorin oder -inspektor sind Sie häufig draussen bei unseren Kunden. Sie besichtigen Schadenfälle vor Ort und besprechen sie mit den Beteiligten. Dafür arbeiten Sie eng mit den Generalagenturen zusammen. Gemeinsam mit unseren Schadenpartnern suchen Sie für unsere Kundschaft die besten Lösungen: Sie führen Verhandlungen durch und schliessen Schadenfälle ab – zur grösstmöglichen Zufriedenheit der Kunden und allen am Schadenfall beteiligten Parteien.

Mehr zu unseren Jobs im Versicherungsgeschäft und zu überraschenden Erfahrungen unserer Mitarbeitenden erfahren Sie auf «Mobiliar-Jobs»: Der Karrierepodcast der Mobiliar.

Was wir uns von unseren Schadenspezialistinnen und Schadenspezialist wünschen

Als berufserfahrene Schadenspezialistin und berufserfahrener Schadenspezialist bringen Sie folgendes mit:

  • Hohe fachliche Fähigkeiten in Ihrem Spezialgebiet – entweder in der Sachversicherung, der Haftpflichtversicherung und/oder den Mobilitätsversicherungen Motorfahrzeug und Reise
  • Einfühlungsvermögen und Empathie: Sie können in aufwühlenden Schadenfällen auf die Kundinnen und Kunden eingehen und arbeiten konstruktiv mit den Kolleginnen und Kollegen der Generalagenturen zusammen.
  • Ausgeprägtes Verhandlungsgeschick: In anspruchsvollen Gesprächen bleiben Sie diplomatisch und finden Sie für alle beteiligten Parteien die optimale Lösung.
  • Teamfähigkeit, Konfliktfähigkeit und Entscheidungsfreude mit Vertrauen in die eigenen Kompetenzen
  • Routiniert im Umgang und Einsatz von IT-Systemen sowie effiziente und zielgerichtete Arbeitsweise
  • Neugierde und Lernbereitschaft - Sie entwickeln sich laufend weiter
  • Freude an Kursleitertätigkeiten und dem Gestalten von Lernmedien

Schadenspezialistinnen und Schadenspezialisten bei der Mobiliar: Das sagen unsere Mitarbeitenden

Mit Eigeninitiative und Einsatz Karriere im Schadenbereich machen

Wie wichtig der Teamgeist im Arbeitsalltag ist?

""

Milena Jelk – Schadeninspektorin Sachschaden West, Bern

«Vor einem Jahr habe ich von der Schadenabteilung der Mobiliar Generalagentur Freiburg als Fachspezialistin Sachschaden West auf die Mobiliar Direktion in Bern gewechselt. Vor kurzem wurde in unserem Schadenteam eine zusätzliche Stelle als Schadeninspektorin bzw. Schadeninspektor für die Westschweiz geschaffen, was sofort meine Neugierde geweckt hat. Mir wurde zugesichert, dass ich auch als Juniorin Chancen für diese Stelle habe, obwohl diese Funktion grosse Fachkenntnis und Erfahrung benötigt. Mein Französisch auf Bilingue-Niveau ist sicher auch ein Pluspunkt, den ich in die Waagschale werfen konnte. Da mir die Unterstützung erfahrener Teamkolleginnen und Teamkollegen und eine entsprechende Ausbildung in Aussicht gestellt wurde, habe ich keine Sekunde gezögert und meine Bewerbung eingereicht. Und da stehe ich nun als «frischgebackene» Schadeninspektorin in dieser Region! 

Seit knapp drei Monaten bin ich jetzt als Schadeninspektorin für die Westschweiz unterwegs. Ich bin begeistert und froh, mir diesen Wechsel zugetraut zu haben. Meine Teamkolleginnen und -kollegen stehen mir in der Einführungsphase – aber auch langfristig - mit Rat und Tat zur Seite und wir pflegen einen engen fachlichen Austausch.

Bei der Schadenbesichtigung bin ich oft allein unterwegs. Deshalb schätze ich die sehr gute Zusammenarbeit mit Kolleginnen und Kollegen aus anderen Abteilungen und den Generalagenturen umso mehr. Für mich ist es genau das, was die Mobiliar ausmacht – und bei dieser Firmengrösse nicht selbstverständlich. Ebenso mag ich den kollegialen Umgang und den starken Zusammenhalt in unserem Inspektorenteam in Bern. Wir pflegen den Kontakt und Austausch ganz bewusst mit einem Teamtag jeden Montag vor Ort im Büro. Auch in der Freizeit unternehmen wir immer mal wieder etwas zusammen im Team – das schweisst zusätzlich zusammen.»