mobi__icon--right Created with Sketch.

die Mobiliar

""
""

Innovation, Kommunikation und Marketing

Unsere Kundinnen und Kunden im Zentrum der täglichen Arbeit

Unsere Mitarbeitenden der Innovation, Kommunikation und des Marketings stellen unsere Kundschaft ins Zentrum des Geschehens, indem sie innovative Lösungen entwickeln, die Marke Mobiliar erlebbar machen und mit unserer Kundschaft über verschiedene Touchpoints kommunizieren.

Das Wichtigste zu den Bereichen auf einen Blick

  • Unser Innnovationsbereich denkt und gestaltet die Zukunft der Mobiliar. Zudem befähigt er sämtliche Mitarbeitende im innovativen Denken und Arbeiten.
  • In der Kommunikation werden die internen und externen Kommunikationsaktivitäten gesteuert: Vom Intranet über Social Media bis zur Medienarbeit.
  • Unsere Mitarbeitenden im Marketing schaffen über alle Touchpoints hinweg ein konsistentes Kundenerlebnis.
  • Sowohl in der Innovation und Kommunikation als auch im Marketing bieten wir zahlreiche Jobs und Karrieremöglichkeiten an.

Arbeiten in der Innovation

Innovationen und unsere Innovationskraft fördern

Die Welt verändert sich und mit ihr die Mobiliar: Neue Kundenbedürfnisse, neue Technologien, neue Akteurinnen und Akteure. Die Versicherungsbranche steht vor grossen Herausforderungen. Innovationen sind für die Zukunft jedes Unternehmens überlebenswichtig – auch für uns. Und sie passieren nicht von selbst. Unsere Innovationsteams denken und gestalten unsere Zukunft, indem sie an Innovationsthemen in den Bereichen Digitalisierung, Entwicklung der Arbeits- und Lebenswelt und am demographischen Wandel arbeiten.

Gleichzeitig befähigen die Mitarbeitenden unserer Innovationsabteilung das gesamte Unternehmen im innovativen Denken und Arbeiten. Unsere Expertinnen und Experten analysieren Trends und Technologien, um neue Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln. Dazu arbeiten sie mit Design Thinking- sowie Lean-Startup-Prinzipien und nutzen eine breite Palette an technologischen Tools. In unseren Labs arbeitet unsere Innovation gezielt an strategisch wichtigen Ökosystemen. Dazu gehören das eigene MobiliarLab, das europäische EurapcoLab und die Mobiliar InnoFactory.

Neben interdisziplinären Teams und agilen Projektmanagementmethoden erwarten Sie in der Innovation attraktive Arbeitsbedingungen sowie ein vielfältiges Angebot an Aus- und Weiterbildungen. Der Innovationsbereich ist am Hauptsitz in Bern angesiedelt. Dank unseren flexiblen Arbeitsmodellen können Sie einen Teil Ihres Pensums im Home-Office, von unterwegs oder an den weiteren Direktionsstandorten in Zürich oder Nyon verrichten.

Jobs und Karrierechancen in der Innovation

Im Bereich Innovation bieten sich für engagierte und kreative Persönlichkeiten, die zukunftsgerichtet und kundenfokussiert denken und arbeiten viele Möglichkeiten: Denn genau so wie sich die Versicherungsbranche wandelt, wandeln sich auch die Möglichkeiten in unseren Innovationsteams.

Als Mitarbeiterin oder Mitarbeiter der Innovation bringen Sie neben einer fundierten Ausbildung, z. B. einem Studium in Wirtschafts- oder Sozialwissenschaften, Erfahrung und vor allem Neugierde mit. Wir suchen Persönlichkeiten mit hoher Eigeninitiative, Begeisterungs- und Überzeugungsfähigkeit, die mit ihrem Ideenreichtum die Zukunft der Mobiliar prägen möchten.

Zu den Jobs

Arbeiten in der Kommunikation und im Marketing

Ein optimales Kundenerlebnis erschaffen

Unsere Spezialistinnen und Spezialisten in der Kommunikation und im Marketing sorgen dafür, dass die Mobiliar immer und überall so erlebbar ist, wie wir es sind: menschlich, nah und verantwortungsvoll.

Die Mitarbeitenden in der Kommunikation bewirtschaften den Mobiliar-Newsroom, koordinieren die Medienarbeit und kümmern sich um die interne und externe Kommunikation. Auch der interne Sprachdienst, unsere Social-Media-Aktivitäten sowie die eigenen Publikationen "Mobirama" und die Mitarbeiterzeitschrift werden durch unsere Kommunikationsabteilung betreut.

Im Marketing konzipieren und implementieren unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Werbekampagnen, Sponsoringaktivitäten sowie Events in den Bereichen Sport, Kultur und Gesellschaft. Sie sorgen für ein konsistentes Markenerlebnis, unterstützen und beraten Kolleginnen und Kollegen aus dem Produktmanagement sowie aus anderen Bereichen bei deren Marketingaktivitäten.

Unsere Kommunikation und das Marketing sind hauptsächlich am Hauptsitz in Bern angesiedelt. Flexible Arbeitsmodelle machen auch die Arbeit im Home-Office, von unterwegs oder an anderen Standorten möglich. In Bern wie auch an unseren weiteren Standorten in Nyon und Zürich profitieren unsere Mitarbeitenden in der Kommunikation und im Marketing von attraktiven Anstellungsbedingungen und einem vielfältigen Angebot an Aus- und Weiterbildungen.

Jobs und Karrierechancen in der Kommunikation und im Marketing

Wir bieten Jobs in der Markenführung, als Marketing-Sachbearbeiterin oder -Sachbearbeiter, in den Marketing Services, im Bereich Sponsoring und Events sowie der Kommunikation.

Unsere Mitarbeitenden verfügen über sehr gute Fachkenntnisse. Sie zeichnen sich durch überdurchschnittliche Kommunikationskompetenzen aus und arbeiten mit Freude in interdisziplinären Teams. Unseren Kundinnen und Kunden wollen Sie das beste Erlebnis und die besten Produkte bieten – jetzt, wie auch in Zukunft.

Zu den Jobs

Innovation, Kommunikation und Marketing bei der Mobiliar:  Das sagen unsere Mitarbeitenden

Unsicherheiten methodisch strukturiert angehen

Warum ich mich täglich mit der Zukunft beschäftige?

""

Karin Lange, Corporate Foresight Managerin, Bern

«Der immer raschere Wandel macht verlässliche Zukunftsprognosen unmöglich. Entsprechend müssen wir uns auf verschiedene Versionen der Zukunft vorbereiten. Dazu beobachten wir verschiedene Trends mit Plattformen basierend auf künstlicher Intelligenz. So erkennen wir Chancen und Risiken frühzeitig. Für ausgewählte Fokusthemen entwickeln wir anschliessend Szenarien und treffen Handlungsableitungen. Dort, wo wir Marktpotentiale erkennen, testen wir verschiedene Ansätze in einem Testcenter mit internen und externen Beteiligten. Wir pflegen Co-Innovationen mit einer Vielzahl von Unternehmen im In- und Ausland. Mit diesem Vorgehen fühlen wir uns für verschiedene Versionen der Zukunft gerüstet, auch wenn wir die Zukunft nicht kennen. Denn die Mobiliar hat den Anspruch, die Zukunft mitzugestalten und nicht nur darauf zu reagieren.

Als Corporate Foresight Managerin manage ich Unsicherheiten mit einer methodisch strukturierten Vorgehensweise. Um Ideen und Fokusthemen zu generieren, stelle ich Arbeitsgruppen, Think Tanks und ähnliche Gremien zusammen und moderiere diese. Ich tausche mich regelmässig mit in- und ausländischen Unternehmen aus. So hole ich Inputs zum Umgang mit Trends aus verschiedenen Branchen ins Unternehmen. Bei allen Aufgaben kann ich meine Erfahrung aus dem Marketing, der Kommunikation und der Corporate Social Responsibility optimal einsetzen.

Seit acht Monaten bin ich nun als Corporate Foresight Managerin unterwegs und finde, dass ich einen der besten Jobs in der Mobiliar habe. Es inspiriert mich jeden Tag, mich mit der Zukunft zu beschäftigen und einen Beitrag zu einer vitalen und zukunftsfähigen Mobiliar zu leisten.»

Innovationen für unsere Kunden

Wie ich einem Schweizer KMU zu zwei Produktinnovationen verhelfen konnte?

""

Stefan Kaeslin, Verkaufsleiter Generalagentur Seetal-Rontal

«Unternehmen müssen – mehr denn je – über Innovationskraft verfügen. Deshalb bietet die Mobiliar im Rahmen des ‹Mobiliar Forum Thun› Workshops an, in denen Unternehmenskundinnen und -kunden einen moderierten Innovationsprozess durchlaufen und gezielt neue Lösungen entwickeln können. In meiner Funktion als Verkaufsleiter kann ich meine Kundschaft dabei aktiv unterstützen, neue Wege zu gehen, indem ich ihnen den Zugang zum ‹Forum Thun› ermögliche. So hat beispielsweise ein Schweizer Maschinenhersteller erste Erfolge mit zwei neuen Maschinenprototypen erzielen können. Erlebnisse wie dieses motivieren mich, immer offen und engagiert zu bleiben, sodass mein Team und meine Kundinnen und Kunden über sich selbst hinauswachsen können. Mein Gestaltungsraum ist gross, und ich nutze ihn jeden Tag von Neuem.»