Digitalisierung mit flachen Hierarchien meistern

Warum ich dank unserer agilen Organisation mehr Zeit fürs Wesentliche habe?

 

Martin Thürkauf – Scrum Master, Bern  

«Als Scrum Master schaffe ich hier bei der Mobiliar optimale Bedingungen für mein 9-köpfiges Team. Ich organisiere Scrum Meetings, kanalisiere Teamfragen und schaue, dass der Prozess läuft. Daneben leite ich noch ein zweites Team von 12 Entwicklern. Das geht natürlich nur dank flachen Hierarchien und weil mir unsere agile Organisation vieles abnimmt. Führungsaufgaben werden viel überschaubarer, wenn jeder in seinem Bereich Entscheidungen treffen kann. Damit bringen wir sozusagen das Denken und Handeln zusammen. Das schöne dabei ist, dass ich mich auf das konzentrieren kann, was ich am liebsten mache: Kolleginnen und Kollegen coachen und dem Team den Rücken freihalten. Zu meinen Aufgaben gehört auch die interne Verbreitung der Scrum Prinzipien und das Optimieren des dazugehörigen Prozesses. Der Wechsel vom klassischen Projektmanagement hin zum agilen Vorgehen bedeutet auch für die Kunden einen grossen Fortschritt: dank dem Arbeiten in kurzen Projektzyklen schaffen wir laufend Mehrwert und reduzieren zudem das Risiko von grösseren Systemstörungen. Ich schätze auch den Austausch sehr, ich nehme an externen Kursen teil, lese Blogs und Fachartikel und bin regelmässig in unserer internen Community of Practice für Scrum Master anzutreffen – das bringt viel und macht erst noch Spass.»