mobi__icon--right Created with Sketch.

die Mobiliar

""
""

Aktuariat / Versicherungsmathematik

Als Aktuarin oder Aktuar innovative Lösungen für unsere Kundschaft anbieten oder die Geschäftsleitung bei der Risikobewirtschaftung unterstützen.

Die Arbeit im Aktuariat ist grundlegend für den Erfolg jeder Versicherung: Unsere Aktuarinnen und Aktuare erarbeiten die statistischen Grundlagen, um Risiken kalkulierbar zu machen.

Das Wichtigste zu den Jobs auf einen Blick

  • Aktuarinnen und Aktuare entwickeln mathematische Modelle zur Beschreibung der Risiken und kalkulieren die aktuarielle Bedarfsprämie.
  • Sie simulieren die Auswirkung von neuen Tarifen und Produkten als Entscheidungsgrundlage für das Management. Dazu arbeiten sie eng mit dem Produktmanagement zusammen.
  • In einem interdisziplinären Team aus Aktuariats- und Data Science-Spezialistinnen und Spezialisten treiben sie zusammen die Entwicklung von neuen Konzepten im Umfeld von Data Science voran.
  • Sie sind zuständig für die Bestimmung angemessener Rückstellungen und tätigen die Bilanzsteuerung, insbesondere das Asset-Liability-Management.
  • Sie stellen Methoden und Instrumente zur Steuerung der Risiken zur Verfügung und überwachen die Einhaltung der geschäftspolitischen, strategischen und gesetzlichen Vorgaben.

Zu den Jobs

Versicherungsmathematikerinnen und Versicherungsmathematiker bei der Mobiliar

Genauso wie sich das Versicherungsumfeld wandelt, verändert sich auch Ihr Job. Als Aktuarin oder Aktuar erwarten Sie bei der Mobiliar vielfältige Aufgaben. Mit einer breiten Auswahl an mathematischen Methoden schätzen Sie Risiken ein, berechnen Prognosen für mögliche Schadenzahlungen und definieren daraus die Höhe der Versicherungsprämien. Dabei arbeiten Sie eng mit den Spezialistinnen und Spezialisten aus der Data Science, dem Pricing und dem Produktmanagement zusammen.

Derzeit beschäftigen wir rund 35 Aktuarinnen und Aktuare an den Direktionsstandorten Bern, Zürich und Nyon. Die Arbeit an verschiedenen Standorten sowie im Home-Office wird von der Mobiliar gefördert, ebenso moderne Arbeitszeitmodelle wie Jobsharing. Als genossenschaftlich verankerte Arbeitgeberin bieten wir zudem ein attraktives Aus- und Weiterbildungsangebot sowie weitere interessante Benefits.

Die wichtigsten Jobs im Aktuariat bei der Mobiliar

Für Aktuarinnen und Aktuare bieten wir Jobs in verschiedenen Bereichen an.

  • Aktuariat Nicht-Leben: Als Pricing-Aktuarin oder -Aktuar ist es Ihre Aufgabe, die aktuarielle Bedarfsprämie zu bestimmen. In interdisziplinärer Zusammenarbeit und mit state-of-the-art Software und Methoden entwickeln Sie Produkte und Lösungen für unsere Kundschaft.
  • Aktuariat Reserving: Als Aktuarin oder Aktuar Reserving sind Sie verantwortlich für die Bestimmung und Bildung angemessener technischer Rückstellungen.
  • Aktuariat Leben: Sie beschäftigen sich mit der Bewertung von finanziellen und technischen Risiken (Risikomanagement), der Bewertung von Verpflichtungen (Bilanzierung und Planung) und der Risikobewertung (Preise und Profitabilität von Einzelleben- und Kollektivleben-Produkten).
  • Aktuariat im Risk Management (Finanzen): Die Aktuarinnen und Aktuare wachen über die Profitabilität und die Solvenz der Gruppe Mobiliar sowie der einzelnen Versicherungsgesellschaften. Sie führen bereichsübergreifende Risk Management Prozesse durch, wie den ALM- und den Modellmanagement-Prozess.

Ihr Alltag als Aktuar und Aktuarin

Als Versicherungsmathematikerin oder Versicherungsmathematiker arbeiten Sie mit Spezialistinnen und Spezialisten aus verschiedenen Fachbereichen zusammen oder unterstützen den Verwaltungsrat und die Geschäftsleitung bei der finanziellen Führung der Gruppe Mobiliar.

Sie analysieren Statistiken, entwickeln und testen Produkte, welche die Zukunft der Versicherungsbranche massgebend prägen können. Indem sie die Robustheit der Bilanz und der Solvenz in ungünstigen Szenarien oder in Extremereignissen prüfen, analysieren Sie ökonomische Szenarien. Zudem überwachen Sie die Einhaltung der internen und regulatorischen Vorgaben.

Ihr Alltag dreht sich stets um Zukunftsfragen:

  • «Was passiert, wenn wir in 20 Jahren überwiegend ältere Kundinnen und Kunden haben?»
  • «Was müssen wir als Versicherung tun, um auch in 50 Jahren noch passende Leistungen für unsere Kundschaft zu erbringen?»
  • «Wie wird sich die Gesellschaft in der Schweiz verändern?»

Um diese Fragen zu beantworten, nutzen unsere Aktuarinnen und Aktuare verschiedene mathematische Methoden, Simulationssoftwares sowie das Know-how ihrer Kolleginnen und Kollegen aus dem Produktmanagement, den Schadenabteilungen, dem Vertrieb oder dem Asset Management.

Das bringen Sie als Versicherungsmathematikerin und Versicherungsmathematiker mit

Neben einem Studium in Mathematik, Statistik oder einer anderen mathematisch orientierten Fachrichtung punkten Sie mit analytischen und kommunikativen Skills. Dazu gehört die Fähigkeit, abstrakte Modelle zu erstellen und Prognosen zu erarbeiten.

Ebenfalls sind konzeptionelle Fähigkeiten und eine Affinität im Umgang mit unterschiedlichen Stakeholderinnen und Stakeholdern im Unternehmen gefragt. Sie stehen im ständigen Austausch mit Mitarbeitenden aus anderen Geschäftsbereichen und müssen Ihre Simulationen so aufbereiten, dass das Management auf deren Basis Entscheidungen treffen kann.

Sie überzeugen nicht nur als Mathematikerin und Mathematiker, sondern verfügen zudem über Kenntnisse im Bereich Data Science und beherrschen eine objekt-orientierte Programmiersprache. Sie zeichnen sich ausserdem durch Ihr hohes Verantwortungsbewusstsein aus. Ihre Arbeit ist entscheidend dafür, wie wir unsere Kundinnen und Kunden gegenwärtig, wie auch in der Zukunft versichern.