Frühzeitig Aufgaben übernehmen

«Begegnung auf Augenhöhe und Integration ins Team sind hier keine Floskeln» 

Nina Hölzli, ehemalige Versicherungsassistentin, Bern

«Meine Ausbildung zur Versicherungsassistentin ist zwar schon eine Weile her, aber ich erinnere mich noch genau an meine ersten Wochen: Alle nahmen mich herzlich ins Team auf – wussten aber nicht genau, was sie von mir erwarten konnten. Immerhin war die Ausbildung zur Versicherungsassistentin damals relativ neu. Die erste Skepsis hat sich zum Glück schnell gelegt und meine Kollegen haben mich als wertvolle Unterstützung im Team wahrgenommen. Ich hatte keinen Moment den Eindruck, dass mir Aufgaben oder Projekte vorenthalten wurden, weil ich nur sechs Monate in der gleichen Abteilung war.

Während meiner 18 Monate konnte ich intern ein grosses Netzwerk aufbauen. Das hat mir schlussendlich geholfen, nach der Ausbildung eine Weiterbeschäftigung in der Mobiliar zu finden. Ich empfehle jedem angehenden Versicherungsassistenten, während der Ausbildung auch einmal über den Tellerrand seines Teams zu schauen – das zahlt sich eigentlich immer aus.»