Bewusster Umgang mit Wasser

Mittwoch, 6. April 2016

Mit Warmwasser verbrauchen Herr und Frau Schweizer täglich viel Energie. Im Haushalt ist es die zweitgrösste Position nach dem Heizen. Durch einen bewussten Umgang mit der Ressource Wasser können wir einen bedeutenden Beitrag zur Schonung unserer Umwelt leisten. Dazu hat Amphiro, ein Spin-Off der ETH Zürich, eine Technologie entwickelt, die den Wasserfluss nicht nur misst, sondern auch gleich steuert.

Jährlich verbrauchen Schweizerinnen und Schweizer fast dreimal so viel Energie mit Warmwasser, wie mit allen anderen Haushaltgeräten zusammen. Ein geschärftes Bewusstsein für den Umgang mit der Ressource Wasser kann also zu grossen Energie-Einsparungen führen.

Ein Grossteil des Warmwassers wird zudem nach wie vor mit fossilen Energieträgern (Öl, Gas) bereitgestellt. Selbst in einem wasserreichen Land wie der Schweiz ist der umsichtige Umgang mit der Ressource Wasser deshalb ein wichtiger Beitrag an die Schonung unserer Umwelt. Energieeffizienz ist schliesslich auch einer der Hauptpfeiler der Schweizer Energiestrategie 2050. 

amphiro a1 – die erste Energie-Verbrauchsanzeige für die Dusche

Die Sensoren der Anzeige messen laufend den Energiefluss des Wassers und die Temperatur. Dabei brauchen sie keine Batterie, sondern nutzen den Wasserfluss für den Betrieb. Die Daten sind für den Nutzer online einsehbar. Die intelligente Technologie bietet Raum für neue Anwendungsmöglichkeiten im Bereich Sicherheit, Komfort und Energieeffizienz. Deshalb hat sich die Mobiliar an Amphiro beteiligt. Mit dieser Partnerschaft sichert sie sich den Zugang zu dieser Technologie, die nun gemeinsam weiterentwickelt wird – zum Beispiel zur Prävention von Wasserschäden.

Mitarbeiterpilot: 22 Prozent Energieeinsparung

Knapp 800 Mitarbeitende der Mobiliar haben im Rahmen einer Studie zur Energieeffizienz zwei Monate lang verschiedene intelligente Duschanzeigen von Amphiro getestet. Die Ergebnisse zeigen: Das Gerät schärft das Bewusstsein für den täglichen Ressourcenverbrauch. Die Energieeinsparungen lagen bei durchschnittlich 22 Prozent – übrigens auch bei Personen, die angaben, ihr Duschverhalten nicht durch die Anzeige des Wasserverbrauchs beeinflussen zu lassen. Das entspricht in etwa dem Energieverbrauch eines grossen Kühlschranks oder 70 Prozent des Energieverbrauchs für Beleuchtung im Haushalt.

Die intelligente Verbrauchsanzeige – amphiro a1 – Warmwasser zählt!

Kommentare

Leo Di Verde

Guten Tag
Ich bin seit Jahren Kunde bei der Mobiliar. Ist es möglich diese Brause bei Ihnen zu bestellen?
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung.
Mfg
Leo Di Verde & Rita Tiszberger, 6370 Oberdorf NW

Roger Müller, M...

Sehr geehrte Herren
Danke für Ihre innovative Information. Ich sitze zur Zeit mit Harry Grütter, Generalagent der Mobiliar, im Seminar Innovationsmanagement (KMU-Intensivseminar) und höre von dieser "Dusch-Wasser-Spar-Aktion" der Mobiliar. Als Mobilar-Kunde hätte ich Freude, wenn ich mich auch noch in die Community einklicken könnte. Wie komme ich zu einer "Talking shower"?Vielen Dank für eine baldige Antwort.
Kontakt bitte über Harry Grütter, Generalagent, Düdingen.
Roger Müller

Neuen Kommentar schreiben